Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Samsung Galaxy S21 FE 5G im Test: Zu spät

Samsung Galaxy S21FE 5G Hands On
Bild: Kevin Özgün/TechnikNews
(Beitragsbild: © 2022 Kevin Özgün/TechnikNews)

Auf der CES 2022 in Las Vegas stellte Samsung sehr verspätet das Samsung Galaxy S21 FE 5G vor. Es stellt das „Low-Budget“-Gerät zu seinen größeren Brüder, dem Samsung Galaxy S21 5G und S21 Plus, dar. Wir haben die neue Fan Edition für Euch unter die Lupe genommen.

Stark verspätet, kurz vor dem Launch der Galaxy S22 Serie, hatte Samsung den Schritt gewagt, das Samsung Galaxy S21 FE 5G auf den Markt zu bringen. Samsung hätte diesen Launch um einiges früher ausführen müssen, damit es sich nicht mit einer neuen Galaxy-Generation überschneidet.

Der Lieferumfang: Umweltfreundlich oder Sparmaßnahme?

Mittlerweile ist der Verzicht eines Netzteils schon nahezu Standard geworden. Apple begann beim iPhone 12 mit dem Verzicht des Netzteils und die Hersteller im Android-Bereich folgten kurz darauf. Nun erhält man nur noch das Nötigste: Ein USB-C auf USB-C Kabel, Garantie-Zettel und natürlich das Samsung Galaxy S21 FE 5G.

Samsung Galaxy S21 FE 5G Lieferumfang

Bild: Kevin Özgün/TechnikNews

Sehr hochwertige Verarbeitung

Das Samsung Galaxy S21 FE 5G ist sowohl ein Leichtgewicht als auch ein wahrer Schönling. Zwar verzichtet man beim S21 FE 5G auf eine Rückseite aus Corning Gorilla Glass, aber dafür darf man in den Genuss einer sanften Polycarbonat-Rückseite kommen. Wireless-Charging sowie Reverse-Wireless-Charging sind mit an Board – zwar nicht mit Fast-Charging, aber immerhin mit 7,5 Watt. Fast-Charging ist mit diversen erhältlichen Netzteilen dennoch möglich.

Nichtsdestotrotz ist es enorm hochwertig, preiswert verarbeitet und fühlt sich wie üblich sehr gut an. Gegenüber einer Glasrückseite bietet es außerdem enorme Vorteile bei Stürzen durch das Polycarbonat.

Das Display ist top

Auf der Vorderseite kommt Corning Gorilla Glass Victus zum Einsatz. Dieses bedeckt das 6,4 Zoll (ca. 16 cm) große Dynamic AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1.080 × 2.400 Pixeln und hat somit ein langgezogenes Seitenverhältnis von 20:9. Natürlich unterstützt es auch HDR10+ für diverse Inhalte. Man kann sorglos Inhalte mit voller Helligkeit bei starker Sonneneinstrahlung konsumieren, ohne in den Schatten gehen zu müssen. 120 Hertz werden auch im Samsung Galaxy S21 FE 5G unterstützt, jedoch leider nicht adaptiv, weshalb man die Auswahl zwischen 60 und 120 Hertz treffen muss. Das fehlende LTPO-Panel kommt dem Verbrauch leider nicht zugute, da der Bildschirm dauerhaft 60 oder 120 Bilder pro Sekunde wiedergibt.

Samsung Galaxy S21FE 5G Display

Bild: Kevin Özgün/TechnikNews

Die Kameras

Samsung verbaut drei zeitgemäß Linsen: 12 MP, f/1.8, 26mm (Weitwinkel), 8 MP, f/2.4, 76mm (Telefoto) und eine 12 MP, f/2.2, 13mm, 123˚ (Ultraweitwinkel).

Die Fotografie ist optisch bis zu einem 3-fachen Zoom möglich, ohne digitalen Eingriff in die Bildqualität. Wer dennoch näher an Objekte zoomen möchte, kann das bis zu 30-fache digital, was jedoch zu einem erheblichem Qualitätsverlust führt und die aufgenommenen Bilder nahezu unbrauchbar macht. Meines Erachtens haben die Bilder einen hohen Dynamikumfang und sind detailreich und scharf. Farben werden naturgetreu dargestellt und wirken nicht übersättigt. Dies betrifft allerdings nur die drei optischen Linsen, da bei digitalem Zoom erheblich die Detailtreue abhandenkommt.

Die Software ist auf dem neusten Stand

Das Samsung Galaxy S21 FE 5G kommt mit der hauseigenen Benutzeroberfläche One UI 4 auf Basis von Android 12. Die Software ist durch die integrierte künstliche Intelligenz (KI) unfassbar anpassungsfähig. Apps und Hintergründe passen sich dem Kontrast des Wallpapers an und verleihen einem das Gefühl aus einem Guss.

CPU und Akkulaufzeit

Samsung war leider noch nie bekannt für eine fortschrittliche Akkulaufzeit – das liegt in Europa jedoch an den hauseigenen Exynos-Prozessoren, die ineffizienter mit der Energieverwaltung umgehen, als in den USA verbauten Qualcomm Snapdragon CPUs.

Doch im Samsung Galaxy S21FE 5G wurde tatsächlich auch für die EU ein Qualcomm Snapdragon S888 (SM8350) 64-bit 5nm Octa-Core Prozessor mit 1x 2,84 GHz + 3x 2,4 GHz + 4x 1,8 GHz verbaut. Dieser verbessert zwar die Energieverwaltung intern des Betriebssystems, dennoch kommt man bei alltäglicher Nutzung gerade mal über den Tag. Wer das Smartphone selten bis gar nicht verwendet, der kann jedoch auch bis zu zwei Tage mit dem Samsung Galaxy S21 FE 5G schaffen.

Mein Fazit

Das Samsung Galaxy S21 FE 5G kam zeitlich viel zu verspätet in den Handel und bremst sich durch den Launch der S22 Serie selbst aus und erhält somit deutlich weniger Aufmerksamkeit. Grundsätzlich bekommt man mit dem Samsung Galaxy S21 FE 5G ein solides Smartphone, was preislich hinter den großen Brüdern, dem S21, S21+ und S21 Ultra liegt, aber mehr als ausreichende Technik verbaut bekommen hat. Wer es sich kaufen möchte, muss derzeit mindestens 700 Euro auf den Tisch legen.

Samsung Galaxy S21 FE 5G kaufen

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

Kevin

Wenn Kevin Technik hört, werden seine Ohren groß, denn er liebt alles, was mit Technik zu tun hat. Er ist ein Fan von Smartphones, Watches, Tablets, Laptops, Kopfhörer und vieles mehr. Er hat Spaß am Testen und Nutzen mobiler Technik, berichtet gerne darüber und bewertet diese neutral und ehrlich, um Euch bestmöglich realitätsnahe Erfahrungsberichte zu liefern.

Kevin hat bereits 48 Artikel geschrieben und 6 Kommentare verfasst.

| Insta | MacBook Air M1 | iPhone 13 Pro Max
Mail: kevin.oezguen|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments