Folgen:

Satechi Quatro Wireless Power Bank im Test: Mein erster Eindruck

Satechi Quatro Wireless Power Bank Titelbild
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2020 TechnikNews)

Power Banks gibt es mittlerweile zahlreiche auf dem ganze Markt – wohin man auch schaut. Der kalifornische Gadget-Hersteller Satechi, der ein ganzes Portfolio an Apple-Gadgets vorweist, erweitert sein Portfolio nun mit einer Power Bank der besonderen Art. Wir haben uns die Satechi Quatro Wireless Power Bank angeschaut und teilen unseren ersten Eindruck mit Euch.

Es gibt in jeder nur denkbaren Preisklasse Power Banks mit unterschiedlichen Features. Satechi wirbt bei der Quatro Wireless Power Bank mit einer nützlichen Besonderheit für einige Tech-Geeks da draussen.

Der Lieferumfang: Alles, was der Anwender heute noch benötigt

Die Verpackung der Satechi Quatro Wireless Power Bank informiert den Konsumenten bereits beim ersten Anblick, was Sache ist: “More Wireless, less Cable”. Was mit dem Motto gemeint ist, wird beim Auspacken schnell klar. Es ist nämlich nur ein Kabel im Lieferumfang enthalten:

  • 1x USB-C auf USB-C Kabel mit PD (PowerDelivery) bei 60 Watt
  • Garantiebedingungen
  • Bedienungsanleitung
  • Satechi Quatro Wireless Power Bank
Satechi Quatro Wireless Power Bank Lieferumfang

Bild: TechnikNews

Anschlussmöglichkeiten, die jeden zufrieden stellen

Satechi hat sich hier nichts nehmen lassen und möchte jede Zielgruppe durch das Verbauen von zwei verschiedenen Stecker erreichen. Die einen benötigen USB-A (12 Watt) und die anderen den USB-C (18 Watt). Somit ist für alle etwas dabei. Zudem wurde eine magnetische Ladefläche für eine Apple Watch verbaut, um diese unterwegs ebenfalls mit Strom versorgen zu können. Und wenn man einmal das Kabel vergessen hat, unterstützt die Power Bank von Satechi auch Wireless-Charging – das lässt der Produktname ja schon vermuten.

Solide, jedoch nicht perfekt verarbeitet

Ein Handschmeichler ist die Quatro Wireless Power Bank auf jeden Fall. Beim Tragen in der Hand bekommt der Konsument ein sanftes und glattes Gehäuse aus Kunststoff in die Hand. Der Rahmen besteht ebenfalls aus Kunststoff, allerdings ist dieser für eine bessere Optik silber, nicht schwarz. Schaut man sich die Power Bank genauer an, könnte man glatt eine Ähnlichkeit mit dem iPhone 11 feststellen.

Satechi Quatro Wireless Power Bank Design

Die Optik des Rahmens erinnert an den eines iPhone 11. (Bild: TechnikNews)

In den kommenden Wochen werden wir Euch noch mit einem ausführlichen Testbericht versorgen, sodass ihr einen noch genaueren Eindruck bekommt.

Empfehlungen für Dich

Kevin Özgün

Wenn Kevin Technik hört werden seine Ohren groß, denn er liebt alles was mit Technik zu tun hat. Er ist ein Fan von Smartphones, Watches, Tablets, Laptops, Kopfhörer und vieles mehr. Er hat Spaß am Testen und Nutzen mobiler Technik, berichtet gerne darüber und bewertet diese neutral und ehrlich, um Euch bestmöglich realitätsnahe Erfahrungsberichte zu liefern.

Kevin hat bereits 36 Artikel geschrieben und 5 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13 (M1) | iPhone 12 Pro Max
Mail: kevin.oezguen|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments