Folgen:

Huawei P10 und P10 Plus vorgestellt: Alle Specs, Preise und Modelle

Bild: Huawei
(Beitragsbild: © 2017 Huawei)

Im Rahmen des MWC 2017 in Barcelona hat Huawei gleich zwei neue Smartphones vorgestellt: das Huawei P10 und P10 Plus. Fotografie soll bei den beiden Modellen eine noch größere Rolle spielen. Bei der Kamera setzt Huawei weiterhin auf die Dualkamera von Leica.

Ab sofort ist die Dualkamera nicht nurmehr den Plus- oder Mate-Reihen von Huawei vorbehalten. Nun sollen alle zukünftigen Smartphones von Huawei mit einer Dualkamera ausgestattet werden. Wie bei den Vorgängern setzt Huawei weiterhin auf die Technologie von Leica. Im Huawei P10 und P10 Plus nennt sich die Kamera Leica Pro Version 2.0. Nun nimmt der Monochrom-Sensor mit 20 Megapixeln das Bild auf, der Farbsensor nimmt das Motiv mit 12 Megapixeln auf.

Technische Details des Huawei P10

Das Display des Huawei P10 ist 5,1 Zoll groß und löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf. Das P10 kommt mit dem hauseigenen Kirin 960 und 4GB Arbeitsspeicher daher. Der interne Speicher bietet Platz für 64 Gigabyte. Diesen kann mittels einer microSD-Karte ganz einfach erweitern. Das Mate 9 hatte genau die gleiche Ausstattung. Die beiden Rückkameras lösen jeweils mit 20 und 12 Megapixeln auf. Die Selfie-Kamera schießt Bilder mit 8 Megapixeln. Beide Kameras unterstützen Hybrid-AF, OIS und nehmen Videos in 4K auf. Das Huawei P10 ist mit der Zertifizierung IP68 staub- und wasserdicht.

So sieht das Huawei P10 aus. (Bild: Huawei)

Der Akku kommt mit einer Kapazität von 3200mAh daher. Wie auch beim Mate 9 unterstützt dieser die Schnellladetechnologie „Huawei Speed-Charge“. Auch das Design wurde cleaner: der Fingerprintsensor wandert von der Rückseite nun nach vorne auf den Homebutton. Die Rückseite schmücken daher nurmehr die beiden Kameras und das Huawei-Logo. Die Rückseite wurde speziell behandelt („Diamond-Cut“ nennt Huawei das) und soll dem Nutzer ein spezielles Feeling geben. Bei der Software setzt Huawei auf Android 7.1 und auf die Benutzeroberfläche „EMUI“. Das P10 ist in den Farben Greenery, Mystic Silver und Graphite Black verfügbar. Die Rückseite mit Diamond-Cut ist den Modellen in den Farben Dazzling Blue und Prestige Gold vorbehalten. Außerdem gibt es für jede Farbe ein passendes, vorinstalliertes Theme.

Technische Details zum Huawei P10 Plus

Zusätzlich zum Huawei P10 präsentierte der Konzern auf dem MWC 2017 das größere Modell Huawei P10 Plus. Das Display mit einer Größe von 5,5 Zoll bietet eine bessere Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Verbaut ist der Kirin 960 Octa-Core-Chip mit einem Arbeitsspeicher von 6 Gigabyte und einem internen Speicher von 256GB. Dieser lässt sich durch eine microSD-Karte ganz einfach erweitern. Die Kamera ist beim Huawei P10 Plus mit 20 bzw. 12 und 8 Megapixeln dem P10 ident. Auch das P10 Plus ist nach IP86 gegen Staub und Wasser geschützt. Der Akku des Huawei P10 Plus hat eine Kapazität von 3750 mAh. Dieser unterstützt ebenfalls die Huawei Schnellladetechnologie.

Das größere P10 Plus sieht ebenfalls sehr edel aus. (Bild: Huawei)

Zusätzlich gibt es das, aus dem Huawei Mate 9 bekanntes, Feature namens „Knuckle“. Mit diesem lässt sich das Smartphone mit Klopfen auf das Display aufwecken. Durch dieses Feature ist es auch möglich, mit seinem Knöchel das Display zu teilen („Multi-Window“) oder einen Bereich auf dem Display auszuschneiden und als Screenshot zu speichern. Auch wenn sich der Fingerprintsensor nun nicht mehr auf der Rückseite befindet, ist es mit diesem weiterhin möglich, Gesten auszuführen. Dies sind unter anderem: durch die Galerie navigieren oder Alarme und Anrufe ablehnen. Das P10 Plus ist in den Farben Greenery, Mystic Silver und Graphite Black verfügbar. Die Rückseite mit Diamond-Cut ist den Modellen in den Farben Dazzling Blue und Prestige Gold vorbehalten. Auch hier gibt es wie beim P10 für jede Farbe ein passendes Theme.

Preis und Release

Das Huawei P10 ist für 649 Euro zu haben. Für das größere und stärkere Modell Huawei P10 Plus muss man 749 Euro auf den Tisch legen. Beide Smartphones sind ab Mitte März bei uns im Markt verfügbar. Wenn man bereits vor dem Verkaufsstart auf dieser Webseite bestellt erhält man eine Leica Sofort-Kamera inklusive Film im Wert von 300 Euro geschenkt.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 308 Artikel geschrieben und 172 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta

5
Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
trackback

[…] hat das P10 relativ früh bereits angekündigt und damit nicht mehr die Chance gehabt, auf die aktuellen Design-Änderungen bei der Konkurrenz zu […]

trackback

[…] hat das P10* relativ früh bereits angekündigt und damit nicht mehr die Chance gehabt, auf die aktuellen Design-Änderungen bei der Konkurrenz zu […]

trackback

[…] besitzt einen schlechteren Akku, einen schwächeren Prozessor und eine schlechtere Kamera als das Huawei P10, bietet aber ein größeres Display. Wieso das so ist, ist auch […]

Robert
Gast
Robert

Das P10 klingt auf jeden Fall interessant. Jedoch ist der Preis viel zu hoch.