Folgen:

iOS 10: Bug im Kontrollzentrum lässt iPhone abstürzen

Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2017 pixabay.com)

Durch einen Bug im Kontrollzentrum unter iOS 10 ist es möglich, das iPhone ganz einfach einfrieren zu lassen. In den meisten Fällen startet es sogar neu. Doch: keine Sorge, diesen Bug muss man gewollt ausführen.

Einem Nutzer soll es laut 9to5Mac gelungen sein, durch einen einfachen Trick das iPhone für kurze Zeit außer Gefecht gesetzt zu haben. Dieser Trick geht aus einem Bug im Kontrollzentrum unter iOS 10 hervor, welcher fast alle iOS 10-Versionen betreffen soll. Das ist aber kein Grund zur Panik – aus Zufall kann man diesen Crash nicht auslösen.

iPhone durch einfachen Trick zum Absturz gebracht

Um diesen Bug gezielt auszunutzen, sind nur 3 Finger gleichzeitig auf dem Display notwendig. Zuerst muss man das Kontrollzentrum mit einem Wisch nach oben aufrufen. Anschließend muss man mit dem einen Finger die Taschenlampe aus der ganz unteren Reihe auswählen. Der zweite Finger tippt in diesem Moment auf NightShift und gleichzeitig muss man mit dem dritten Finger das darüberliegende AirDrop-Symbol antippen.

Sollte man alle Symbole gleichzeitig mit allen drei Fingern ausgewählt haben, sollte das iPhone einfrieren. Nun sind keine Eingaben mehr möglich. In den meisten Fällen startet das Gerät innerhalb weniger Sekunden automatisch neu. Je nach Gerät und Version kann auch hier einfach nichts passieren. Auch möglich ist, dass das iPhone ohne Neustart in kurzer Zeit wieder auf Eingaben reagiert. Auf YouTube findet man zu diesem Trick sogar ein Video, welches veranschaulichen soll, wie die Sache funktioniert:

Auch in der neuesten Beta-Version für iOS soll dieser Bug noch funktioniert haben. Es bleibt abzuwarten, bis Apple mit einem Update bereitsteht. Jedoch ist dieser Fehler nicht so kritisch, da er wirklich absichtlich durchgeführt werden muss. Im Alltag sollte dieser Bug daher nicht wirklich stören.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 308 Artikel geschrieben und 173 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über