Folgen:

Windows-Apps: Diese Anwendungen benutze ich am häufigsten

Bild: Microsoft
(Beitragsbild: © 2016 Microsoft)

Mein PC-Betriebssystem der Wahl ist Windows. Und wie fast jeder, benutze ich einige Apps so ziemlich jeden Tag. Diese Apps möchte ich hier vorstellen.

ShareX

Eigentlich gibt es für Screenshots auf Windows das ja das Snipping Tool. Nur irgendwie reichte mir das nie so richtig. Deshalb habe ich mir ShareX heruntergeladen. In den Einstellungen der App kann festgelegt werden, mit welchen Tastenkombinationen Screenshots erstellt werden können. Besonders gut gefällt mir, dass eine Bildschirmlupe erscheint, wenn man eine Aufnahme von einem bestimmten Bereich machen will. So ist es möglich, genau die Pixel auszuwählen, die auf dem Bildschirmausschnitt tatsächlich zu sehen sein sollen. ShareX gibt es zum kostenlosen Download im Windows Store.

ShareX
ShareX
Entwickler: ShareX Team
Preis: Kostenlos
  • ShareX Screenshot
  • ShareX Screenshot
  • ShareX Screenshot
  • ShareX Screenshot
  • ShareX Screenshot

Backup and Sync von Google

Alle wichtigen eigenen Dateien liegen bei mir in Google Drive. Damit ich diese auch lokal am Laptop abrufen kann, habe ich Backup and Sync. Diese App erstellt einen Ordner auf dem PC, in dem alle gewünschten Dateien aus Drive landen. Wahlweise kann man auch einzelne Ordner, die sich bereits am Gerät befinden, für die Synchronisation freigeben. Backup and Sync gibt es zum kostenlosen Download auf einer Webseite von Google.

Todoist

In meinen Augen sollte jeder Mensch einen Task-Manager nutzen. Diese gibt es wie Sand am Meer. Aus diesem Sandhaufen habe ich Todoist ausgewählt. Mir gefällt, wie die App aufgebaut ist und sie funktioniert und wie man seine Aufgaben organisieren kann. Zudem ist praktisch, dass die App auf jeder denkbaren Plattform verfügbar ist. Und auch wenn der Windows-Client von Todoist nicht perfekt ist, wurde er über die letzten Monate stark verbessert. Todoist gibt es zum kostenlosen Download im Windows Store. Das jährliche Abonnement kostet 36 Euro.

Todoist: To-Do List and Task Manager
Todoist: To-Do List and Task Manager
Entwickler: Payist Payments Inc
Preis: Kostenlos+
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot
  • Todoist: To-Do List and Task Manager Screenshot

Newton Mail

Auch wenn Newton Mail noch nicht so lange wieder zurück ist, nutze ich den Service bereits wieder. Besonders erleichternd finde ich, dass man nur eine Mailadresse und ein Passwort eingeben muss, um alle Mailkonten abrufen zu können. Das funktioniert auf so gut wie jedem Betriebssystem. Gut gefällt mir auch die Integration mit Apps wie Todoist und Evernote. Weiters gibt es noch Features wie das Snoozen von Mails und Lesebenachrichtigungen, was auch nicht jede Mail-App bieten kann. Newton gibt es zum kostenlosen Download im Windows Store. Der jährliche Abo-Plan kostet 55 Euro.#

Newton Mail
Newton Mail
Entwickler: CloudMagic, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Newton Mail Screenshot
  • Newton Mail Screenshot
  • Newton Mail Screenshot
  • Newton Mail Screenshot
  • Newton Mail Screenshot
  • Newton Mail Screenshot

Ditto Clipboard

Ditto ist ein Clipboard-Manager, der bei mir nur auf Laptops, die noch Windows 10 Version 1803 haben, zum Einsatz kommt. In Version 1809 gibt es so ein Feature nämlich nativ. Was Ditto macht, ist ziemlich simpel. Kopiert man Text oder ein Element, wird ein neuer Eintrag mit diesem in Ditto erstellt. Will man ein Element der Liste aufrufen, kann man den Clipboard-Manager mit einer benutzerdefinierten Tastenkombination starten und dem gewünschten Text oder die gewünschte Datei einfügen. Ditto gibt es kostenlos im Windows Store.

Ditto Clipboard
Ditto Clipboard
Entwickler: Scott Brogden
Preis: Kostenlos
  • Ditto Clipboard Screenshot

Empfehlungen für Dich

Hinweis zu "Kolumne"

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Kolumne eines Autors. Dieser muss nicht die Meinung von TechnikNews vertreten und widerspiegeln. Der Artikel kann die persönliche Meinung des jeweiligen Autors enthalten - somit ist dieser Artikel im Gegensatz zu News möglicherweise nicht objektiv. Kann Links zu Partnerseiten enthalten.

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 354 Artikel geschrieben und 69 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Lenovo C930 | Google Pixel 3 XL |
Mail: david.haydl@techniknews.net

1
Was meinst du?

avatar
1 Diskussionen
0 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
Simon
Gast
Simon

ShareX ist wirklich ein cooles Tool. Vorallen in Verbindung mit Picr.eu.