Folgen:

Android M: Alle Neuerungen im Überblick

Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2015 pixabay.com (CC))

Vor kurzem fand die Google I/O statt, wo Android M offiziell von Google vorgestellt wurde. Einige neue Features sind in diesem Update enthalten das neue Bezahlsystem Android Pay.

Vor kurzem gab es schon einige Gerüchte zu Android M. Einige haben sich nun bestätigt, aber natürlich einige nicht. Auch auf Googles Entwicklerkonferenz wurde nicht bekannt, wie das mobile OS nun wirklich heißen wird: Android Muffin, Android Marshmallow, und noch viele weitere. In dem neuen Betriebssystem sollen einige Funktionen überarbeitet werden, außerdem gibt es einige Verbesserungen im Thema Akkulaufzeit und Schnelligkeit.

Erweiterte Rechteverwaltung von Apps

Bei der neuen erweiterten Rechteverwaltung soll man besser entscheiden können, auf was man der App einen Zugriff erlaubt. Dies wird nicht direkt bei der Installation von Apps ausgewählt, sondern erst wenn diese App einen Zugriff z.B auf die Kontaktliste möchte, kann man dies akzeptieren oder ablehnen. Im Nachhinein sollen die Rechte aber nochmals angepasst werden können.

Custom-Tabs für Google Chrome

Das Feature ist eher für App-Entwickler sehr interessant. App Entwickler können mit Android M den Browser von Google direkt in ihre Apps einbinden, und sobald man auf einen Link klickt, dieser in der App erscheint, passt sich der Browser, sofern die Entwickler dies Angepasst haben, an das selbe Design an, wie die App. Auch auf die gespeicherten Passwörter von der App kann man zurückgreifen.

Doze und schnelleres Laden

Durch dieses Feature will Google die Akkulaufzeit eures Smartphones erhöhen. Der Bewegungssensor erkennt automatisch, sobald ihr das Smartphone längere Zeit nicht verwendet habt, und geht damit in einen tieferen Standby-Modus. Natürlich werden in diesem Standby-Modus eure SMS und Anrufe empfangen. Dies soll die Akkulaufzeit laut einem internem Test von Google um das Doppelte erhöhen. Außerdem soll das Aufladen des Smartphones in Zukunft noch schneller geschehen.

Google Pay

Auch im Thema Bezahlen gibt es neue Infos, der vorherige Dienst Google Wallet, der sich allerdings nicht durchsetzte, wird mit Google Pay ein neuer Anfang getan. Zwar wird es diesen Bezahldienst noch nicht bei uns geben, aber das wird alles in Zukunft noch folgen.

Weitere Infos wurden noch nicht genannt, aber diese werden sicherlich von Google noch folgen. Ein Release von Android M ist für das dritte Quartal 2015 geplant.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 323 Artikel geschrieben und 189 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über