Folgen:

Anker Nebula Capsule II und Nebula Prizm II Pro auf der CES 2019 vorgestellt

Bild: Anker
(Beitragsbild: © 2019 Anker)

Auch Anker kam zur CES 2019 nach Las Vegas. Mit im Gepäck hatte der Hersteller unter anderem die Projektoren Nebula Capsule II und Nebula Prizm II Pro. Das können sie.

Nebula Capsule II

Auf der Capsule II läuft Android TV 9.0 als Betriebssystem. Das heißt, dass man auf dem Projektor Apps wie Netflix oder YouTube installieren kann, um seine Medien über diese zu streamen. Alternativ lassen sich Inhalte über den HDMI-Port oder den integrierten Chromecast auf das Gadget befördern. Im Weiteren hat der neue Beamer WLAN, Bluetooth, einen AUX-Out-Anschluss und USB-C. Ein weiteres wichtiges Detail ist, dass die Capsule II einen integrierten Akku hat, wodurch man sie abseits vom Strom betreiben kann. Das Bild, das die Capsule II erzeugen kann, hat eine Auflösung von 1.280×720 Pixeln. Sound lässt sich über die integrierten Speaker wiedergeben. Einen Preis für die Nebula Capsule II nannte Anker noch nicht. Bekannt ist aber schon, dass der Mini-Projektor ab kommenden Sommer erhältlich sein wird.

Nebula Prizm II Pro

Beim Prizm II Pro ist die Portabilität und Mobilität im Vergleich zur Capsule II nicht gegeben. Dadurch, dass dieses Modell keinen Akku hat, muss es zudem dauerhaft an der Steckdose hängen. Dafür kann dieser Beamer ein schärferes Bild projizieren, die Auflösung beträgt 1920×1080 Pixel. Das Set an Anschlüssen ist dasselbe wie bei dem anderen Modell. Auch der Prizm II Pro hat einen integrierten Chromecast. Als Betriebssystem läuft ebenfalls Android TV 9.0. Preise nannte Anker auch für dieses Produkt nicht. Bekannt ist einzig und allein, dass es den Prizm II Pro ab Sommer geben soll.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 408 Artikel geschrieben und 69 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Lenovo C930 | Google Pixel 3 XL |
Mail: david.haydl@techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über