Folgen:

Withings Move: Uhr ist ab sofort komplett personalisierbar

Bild: Withings
(Beitragsbild: © 2019 Withings)

Im Rahmen der CES stellte Withings die Withings Move vor. Ab sofort ist diese Uhr komplett personalisierbar.

Ab sofort ist es möglich, alle Aspekte seiner neuen Withings Move über die Webseite des Herstellers zu personalisieren. Eine eigens designte Watch wird rund 80 Euro (zehn Euro mehr als eines der regulären Modelle) kosten und in Frankreich produziert. Den Aufpreis rechtfertigt Withings mit der Menge an Optionen bei der Gestaltung.

Bild: Withings

5.800 mögliche Kombinationen

Genauer gesagt gibt es laut Withings 5.800 mögliche Kombinationen, wie man seine Move zusammenstellen kann. Dabei kann alles von der Gehäuse- bis zur Zeigerfarbe angepasst werden. Manchen fällt vielleicht auf, dass es diese Vielfalt nicht für die EKG-Version der Withings Move gibt. Das dürfte sich im Laufe der Zeit aber noch ändern. Wie viel diese dann kostet, ist beim Verfassen dieses Artikels nicht bekannt.

Quelle: The Verge

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 777 Artikel geschrieben und 89 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über