Folgen:

Apple AirPods 2 nicht zu reparieren: Kopfhörer gehen bei Defekt in den Sondermüll

Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2019 Apple)

Die AirPods 2019, die Nachfolger der kabellosen Kopfhörer von Apple, sind vor knapp zwei Wochen erschienen. Nun gibt es eine erste Einschätzung zur Reparierbarkeit der Kopfhörer. Diese fällt sehr schlecht aus.

iFixit, wohl die Profis in Sachen Reparatur von technischen Geräten, haben die neuen AirPods von Apple unter die Lupe genommen. In einem Teardown hat man sich die Innereien der kabellosen Stöpsel genauer angesehen. Hier bewertet man auch immer die Möglichkeit zur Reparatur der einzelnen Geräte. Die AirPods 2 erhielten hier – wie auch der Vorgänger – die schlechteste Wertung.

AirPods 2 bleiben „Einwegartikel“

Bereits der Vorgänger, welcher im Dezember 2016 erschienen ist, erhielt bei iFixit null von zehn möglichen Punkten in Punkto Reparatur. So ergeht es nun auch dem Nachfolger. Dieser erhält in der Bewertung ebenso die schlechteste Punktzahl. Laut den Profis sind die AirPods 2 somit nicht reparierbar, ohne sie kaputt zu machen. Eine Reparatur durch Apple selbst wird vermutlich ebenso unmöglich sein. Es bleibt bei einem Defekt nach Ablauf der Garantie also nichts anderes übrig, als diese wegzuwerfen.

Als Fazit schreibt man auf der Seite von iFixit zu den AirPods 2 folgendes: „AirPods sind nicht dazu konzipiert, gewartet oder repariert zu werden. Es ist unmöglich an die Hardware-Komponenten zu gelangen, ohne das Gerät zu beschädigen.“ Bereits vor einigen Wochen gab es negative Schlagzeilen über die Kopfhörer von Apple, da bei einigen Nutzern bereits nach einem Jahr der Akku ziemlich schwach war. Dieser ist ebenso nicht zu auszutauschen, wie iFixit schreibt: „Die eingeschlossenen Akkus schränken die Lebensdauer der AirPods ein und machen sie so zu einem Einwegartikel.“

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 559 Artikel geschrieben und 267 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Huawei P30
Mail: david.wurm|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über