Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Apple AirPods Pro 2 vermutlich mit Unterstützung für Lossless und mehr

Apple AirPods Pro Titelbild
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2019 TechnikNews)

Apple könnte in diesem Jahr durchaus Apple AirPods Pro 2 vorstellen. Ein Leak geht nun auf zwei mögliche Features von diesen ein.

Die AirPods Pro der ersten Generation sind schon eine ganze Weile am Markt. Verglichen mit den AirPods der zweiten und dritten Generation kommen sie mit Active Noise Canceling und einem Transparenz-Modus. Letzterer verstärkt die Außengeräusche, die die Mikrofone aufnehmen, auf Wunsch, was besonders beim Spazieren praktisch sein kann.

Nun ist es aber endlich auch einmal Zeit für ein neues Modell der In-Ear-Kopfhörer. Laut mehreren Gerüchten wird das in diesem Jahr der Fall sein, was durch einen neuen Leak untermauert wird. Dieser geht auf zwei Features, die diese Kopfhörer mit sich bringen könnten, und einen wahrscheinlichen Release-Zeitraum ein.

Apple AirPods Pro 2: Lossless-Unterstützung und Case mit Lautsprecher

Seit Juni hat man mit Apple Music die Möglichkeit, einen Song in verlustfreier Qualität abzuspielen. Der Haken an der Sache ist, dass dafür eigene Hardware benötigt wird. AirPods unterstützen diese Qualität nicht, da man über Bluetooth nicht in der Lage dazu ist, solche Datenmengen zu übertragen. Die bevorstehenden AirPods sollen das Abspielen von dem neuen Format sehr wohl beherrschen, sie sollen also den ALAC (Apple Lossless Audio Codec) unterstützen.

Zusätzlich dazu ist die Rede von einem Ladeetui, welches dazu in der Lage sein soll, Geräusche über einen integrierten Lautsprecher von sich zu geben. Das könnte dazu genutzt werden, um die AirPods über die „Wo ist?“-App leichter finden zu können. Bisher konnten nur einzelne Stöpsel durch die Wiedergabe einer Melodie lokalisiert werden.

Die neuen Apple AirPods Pro 2 sollen im vierten Quartal des aktuellen Jahres auf den Markt kommen.

MacRumors

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1098 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 16" (2019) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent mit Real Cookie Banner