Folgen:

Apple iMac: Redesign mit Apple Silicon für 2021 geplant

Apple iMac
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2021 Apple)

Bislang bietet Apple noch kein Modell des Apple iMac mit Apple Silicon an. In diesem Jahr könnte sich das ändern. Noch dazu sollen die Computer der Reihe ein neues Design bekommen.

Genauer gesagt soll der Hersteller aus Cupertino zwei verschiedene Ausführungen des Apple iMac für dieses Jahr in petto haben. Der eine iMac soll mit einem 21,5-Zoll-Display kommen, während das Display des anderen Modells 27 Zoll in der Diagonale messen soll. Interessant ist, dass beide Computer erstmals seit 2012 ein neues Design erhalten sollen. Es soll sich an dem des Apple Pro Display XDR orientieren. Das heißt, dass wir mit einer flachen Rückseite, sehr dünnen Displayrändern und einem neuen und flexibleren Standfuß rechnen können.

Als Prozessor soll eine neuere und bessere Variante des M1-Chips zum Einsatz kommen. Konkret soll es sich um denselben Prozessor wie in den bevorstehenden MacBooks handeln. Wenn die Informationen der Quelle stimmen, wird Apple diesen mit mehr Rechenkernen und einer verbesserten Grafikeinheit ausstatten.

Zwei Mac Pros könnten ebenfalls vorgestellt werden

Ebenfalls könnte Apple zwei weitere Mac Pros auf den Markt bringen. Eine Variante soll dabei der Nachfolger des aktuellen Modells sein, wobei dieser sogar noch einen Prozessor von Intel beherbergen soll. Der andere Computer soll hingegen ein Mac Pro mit einem Apple Silicon sein. Ein großer Unterschied wird hier offensichtlich die Gehäusegröße sein, die wohl um einiges geringer ausfallen dürfte. Die Rede ist von einem Formfaktor, der dem des Power Mac G4 Cube entspricht.

Parallel dazu soll Apple eine günstigere Variante des oben erwähnten Pro Display entwickeln. Dieses soll eher für einfache Konsumenten als für professionelle Anwendungszwecke gedacht sein.

Apple iMac und Mac Pro: Wann können wir mit neuen Geräten rechnen?

Laut der Quelle können wir die erwähnten neuen iMacs gegen Ende 2021 erwarten. Wann Apple die neuen Pro-Computer enthüllen könnte, wird nicht genannt.

Bloomberg

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 904 Artikel geschrieben und 100 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments