>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Apple iMac Pro: Kein Nachfolgemodell mehr geplant

Apple iMac Pro
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2021 Apple)

Dass Apple das Mac-Lineup nun auf Geräte mit dem M1 umstellt, ist nicht neu. Im Zuge dessen stellte der Konzern die Produktion des Apple iMac Pro ein.

Ende 2017 erschien der Apple iMac Pro als Alternative zum damals lange veralteten Mac Pro. Der Computer sieht gleich aus wie ein iMac und bietet aber die Leistung von einem Mac Pro. Ein Nachfolgemodell für dieses Produkt samt einem Pro Display XDR enthüllte Apple dann im Juni 2019 im Rahmen der WWDC. Daraufhin fragten sich gleich einige, ob es jemals wieder einen Nachfolger für den iMac Pro geben wird. Darauf gab Apple jetzt eine klare Antwort.

Apple iMac Pro: Normaler iMac wird stattdessen empfohlen

Auf der Kaufen-Seite des Computers wurde nämlich der Hinweis „Solange der Vorrat reicht.“ eingefügt. Zudem ist nur mehr die Einsteiger-Konfiguration verfügbar. Apple sagt selbst, dass der iMac mit 27-Zoll-Display die bessere Option sei. Falls jemand mehr Rechenleistung benötigt, gebe es noch immer den Mac Pro mit mehr Konfigurations- und Erweiterungsoptionen.

Man kann aber ohnehin davon ausgehen, dass bald ein neuer iMac mit einem der hauseigenen Prozessoren und einem neuen Design erscheinen wird. Dieser wird dann vermutlich ähnlich schnell wie der eingestampfte iMac Pro sein und sich preislich aber am günstigeren All-In-One-Computer aus Cupertino orientieren. Außerdem wissen wir bereits, dass zwei weitere Pro-Computer in Arbeit sind. Alle Infos dazu gibt es in diesem Artikel.

Ehrlich gesagt finde ich, dass dieser Schritt durch die Prozessor-Umstellung vorhersehbar war. Wir sind auf jeden Fall schon auf die bevorstehenden Macs gespannt.

MacRumors

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 931 Artikel geschrieben und 102 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments