Folgen:

Apple iPad Air 4: So schlägt es sich in ersten Benchmarks

Apple iPad Air 4
Screenshot: TechnikNews

Der Marktstart des Apple iPad Air 4 steht kurz bevor. Nun tauchten noch erste Benchmarks auf, die Informationen zur Leistung des Tablets liefern.

Beim diesjährigen September-Event stellte Apple das iPad Air 4 vor. Überraschenderweise ist das das erste Gerät mit dem neuen A14 Bionic. Schon bei der Präsentation wurde deutlich, dass der Prozessor schnell sein soll. Nun haben wir erste Benchmarks vorliegen, noch bevor das Tablet offiziell auf den Markt kommt.

iPad Air 4 Geekbench

Via: 9to5Mac

In Geekbench erzielte das Tablet einen Single-Core-Score von 1583 Punkten und einen Multi-Core-Score von 4198 Punkten. Im Vergleich zum Air 3, in dem der A12 Bionic werkelt, ist das ein Performance-Anstieg von 42 Prozent im Single-Core-Score und 48 Prozent im Multi-Core-Score. Im Metal-Test von Geekbench (Grafikperformance) erreichte das iPad Air 4 12571 Punkte, mehr als das iPad Pro (2020).

9to5Mac

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 827 Artikel geschrieben und 92 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar