Folgen:

Apple Mac Mini mit neuem Apple M1 Prozessor vorgestellt

Apple Mac Mini M1
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2020 Apple)

Mit der Vorstellung des eigenen Apple M1-Chips hat man heute Abend nicht nur das neue MacBook Air und MacBook Pro, sondern auch einen neuen Mac Mini vorgestellt. Wie auch das Air, setzt auch dieser nun auf den neuen hauseigenen ARM-Chip von Apple.

Der neue Apple M1-Chip war wohl das Highlight des heutigen Abends. Nun aktualisiert man auch den Apple Mac Mini und stattet diesen mit dem neuen Chip aus. Durch diesen soll der Mini bis zu dreimal schnellere Rechenleistung und sechsmal schnellere Grafikleistung erzielen. Zudem fünf Mal schneller als der am meistverkaufte Desktop-PC soll er sein. Unter der Haube steckt auch hier wieder die Neural Engine, welche man besonders hervorhebt. Auch der Einstiegspreis ist günstiger als beim Vorgänger.

Apple Mac Mini M1 Überblick

Bild: Apple

Mit M1 soll der Apple Mini 60 Prozent mehr energieeffizient sein

Ein großes Versprechen, welches Apple wohl dann in den ersten Praxistests einlösen muss. Ansonsten ändert sich beim Mini nicht viel, Thunderbolt, Ethernet, HDMI, USB-A und der Klinkenanschluss bleiben dem kleinen Mac erhalten. Preislich wird er bei knapp 780 Euro liegen – auch er kann gemeinsam mit den neuen Laptops von Apple heute auf der Webseite vorbestellt werden. Nächste Woche wird er dann bereits ausgeliefert.

Apple Mac Mini M1 Anschlüsse

Bild: Apple

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon über fünf Jahre lang. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 746 Artikel geschrieben und 314 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 5
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments