Folgen:

Apple Watch: Neue Armbänder im Apple Store

Apple Watch Pride
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2020 Apple)

Der Juni ist der Pride-Monat. Passend dazu hat Apple neue Armbänder der „Pride Edition“ und neue Ziffernblätter veröffentlicht.

Apple verkauft seit heute zwei verschiedene Arten von Pride-Armbändern. Als Erstes gibt es ein übliches Sportarmband mit den Regenbogenstreifen. Dass die Streifen auf den Produktbildern schief erscheinen, ist übrigens kein Fehler, das soll so sein. Das liegt nämlich am Fertigungsprozess, wie Rene Ritchie auf Twitter anhand eines Info-Texts von Apple erläutert. Dann gibt es noch ein weißes Nike-Sportband mit farbigen Luftlöchern.

Neue Ziffernblätter hat Apple ebenfalls entwickelt, davon einige sogar exklusiv für die Nike-Reihe. Diese bekommt man mit dem Update auf watchOS 6.2.5, welches in den kommenden Tagen in den Einstellungen der Watch-App am iPhone erscheinen wird.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 787 Artikel geschrieben und 91 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar