Folgen:

Apple wirft andere Audioprodukte aus dem Store

Apple Event
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2017 Apple)

Schon seit längerem gibt es Gerüchte, dass Apple neue Audioprodukte vorstellen könnte. Nun warf man Kopfhörer und Lautsprecher anderer Hersteller aus dem Store.

Mittlerweile hörten wir bereits oft, dass wir irgendwann mit einem kleineren HomePod und an Over-Ear-AirPods rechnen können. Allerdings sprach der Konzern aus Cupertino bei keinem der vergangenen Events darüber. Mindestens eine Keynote ist dieses Jahr noch fällig, nämlich die für die iPhones, und die Wahrscheinlichkeit, dass Apple diese dort vorstellen könnte, wurde soeben größer.

Apple: Produkte von Sonos, Bose und Co. entfernt

Und zwar wurden Produkte von Bose, Ultimate Ears (Logitech) und Sonos gegen Ende des vergangenen Monats entfernt. Auch in Stores verteilt über die ganze Welt bekamen Mitarbeiter den Auftrag, dass sie diese Geräte aus den Regalen nehmen sollen. Solche Aktionen gab es bereits in der Vergangenheit. In 2014 entfernte die Firma Wearables von Fitbit, sodass die Bahn für die erste Apple Watch frei ist.

Gerüchten zufolge soll bereits am 13. Oktober bereits eine weitere Keynote stattfinden. Ob wir hier die neuen Produkte sehen werden, bleibt abzuwarten.

Bloomberg

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 824 Artikel geschrieben und 92 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar