Folgen:

Dell XPS 13 (2020) auf der CES 2020 vorgestellt

Dell XPS 13
Bild: Dell
(Beitragsbild: © 2020 Dell)

Die CES 2020 geht wieder los und Dell zeigte dort gleich einmal das neueste Dell XPS 13. Das kann es.

Das neue Dell XPS 13 erkennt man kaum wieder, es tat sich nämlich einiges beim Design. Das Display hat nun ein 16:10-Format und ist 13,4 Zoll groß. Bei der Auflösung gibt es verschiedene Optionen: FullHD+ mit oder ohne Touchscreen und 4K. Erstmals erstreckt es sich mehr oder weniger über die gesamte verfügbare Fläche. Auch das Trackpad und die Tastatur wuchsen ein wenig. Dennoch ist es insgesamt um zwei Prozent kleiner als das letztjährige Modell. Bei den Anschlüssen entschied sich der Hersteller für USB-C, einen Kopfhörerstecker und einen Slot für eine microSD.

Dell XPS 13: Ausstattung nach wie vor stark

Angetrieben wird das Gerät von einem Intel-Prozessor der zehnten Generation (i3, i5 oder i7), maximal zwei Terabyte Speicher und höchstens 32 Gigabyte RAM. Der Startpreis des Ultrabooks liegt bei 1000 Euro, erscheinen soll es am 7. Januar. Eine „Developer Edition“ mit Ubuntu kommt am 4. Februar in den Handel.

Via: The Verge

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 814 Artikel geschrieben und 91 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

2

avatar
neueste älteste beste
Stefan
Gast
Stefan

Intetessantes Teil. Details zu Gewicht, Akku bekannt?