Folgen:

Fitbit Pay ab sofort in Deutschland verfügbar

Bild: Fitbit
(Beitragsbild: © 2018 Fitbit)

Nach Google Pay und Garmin Pay kommt nun Fitbit Pay: Seit dieser Woche kann man mit seiner Fitbit Ionic oder Fitbit Versa kontaktlos in Deutschland bezahlen. In Österreich gibt es diese Möglichkeit noch nicht.

Voraussetzungen, um Fitbit Pay in Deutschland nutzen zu können

Um Fitbit Pay in Deutschland nutzen zu können, muss man eine Fitbit Ionic oder eine Fitbit Versa besitzen. Zudem muss man ein Konto bei der BW-Bank mit der dazugehörigen VISA-Karte des Unternehmens, die man über die Fitbit-App am Smartphone der Uhr zuteilen kann kann, haben. Dadurch, dass aktuell nur die BW-Bank unterstützt wird, ist der Service von Fitbit nicht so zugänglich wie der von zum Beispiel Google, da hier mit mehr Banken kooperiert wurde.

Allerdings schafft Fitbit mit Fitbit Pay in Deutschland eine weitere Möglichkeit, mit seinem Wearable kontaktlos zu bezahlen. Dennoch wird sich der Dienst wahrscheinlich nicht so schnell durchsetzen, da Google – wie bereits oben angedeutet – mit mehr Banken zusammenarbeitet. Garmin Pay ist auch nur für die wenigsten Leute nützlich, weil hier nur sehr wenige Modelle der Firma unterstützt werden.

Schutz der eigenen Daten

Um die eigenen Daten und das eigene Konto zu schützen, nutzt Fitbit Pay das Tokensystem von VISA. Das heißt, dass der Token jederzeit deaktiviert werden kann. Das ist vor allem dann nützlich, wenn die Uhr verloren geht oder gestohlen wurde. Zusätzlich schützt ein PIN, den man bei der Einrichtung von Pay angibt, alle Transaktionen.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 693 Artikel geschrieben und 82 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über