Folgen:

F(x)tec Pro 1 beim MWC 2019 vorgestellt: Konkurrenz für BlackBerry

Bild: Android Authority
(Beitragsbild: © 2019 )

Bisher war BlackBerry so ziemlich der einzige Hersteller, der eine Tastatur in Smartphones verbaut. F(x)tec hat das mit dem F(x)tec Pro 1, welches beim MWC 2019 vorgestellt wurde, auch probiert.

Doch wo ist denn nun diese Tastatur? Anders als beim BlackBerry Key1 und Key2 ist diese nicht sofort sichtbar. Um das Keyboard zum Vorschein zu bringen, muss man den Teil mit dem Display des Smartphones nach rechts aufsliden. Dann wird dieses leicht angewinkelt und die Tastatur freigelegt. Das Keyboard des Modells beim MWC 2019 hatte das QWERTY-Layout, wo sich die Y-Taste statt der Z-Taste in der obersten Buchstabenreihe befindet. Ob es auch eine Version mit QWERTZ-Layout in den Handel schafft, ist mir nicht bekannt.

Bild: Android Authority

Alle Anschlüsse, die man braucht

Durch die ausfahrbare Keyboard musste das Pro 1 etwas dicker als andere Smartphones ausfallen. Das bringt aber einige Vorteile mit sich. So konnte F(x)tec einen Fingerabdrucksensor, Stereo-Speaker, einen USB-C-Anschluss mit HDMI-Funktionalität und einen Klinkenstecker verbauen.

Der Prozessor, der in dem Smartphone seinen Dienst verrichtet, ist der Snapdragon 835 von Qualcomm, welcher nun schon zwei Generationen alt ist. Unterstützt wird dieser von sechs Gigabyte RAM, 128 Gigabyte Speicher und einem Akku mit einer Kapazität von 3.200 Milliampere-Stunden. Mit hinzu kommt fast reines Android 9 Pie. Das AMOLED-Display ist 5,99 Zoll groß und hat eine FHD-Auflösung. Wann das F(x)tec Pro 1 bei uns in Österreich, Deutschland und der Schweiz erhältlich sein wird, wurde noch nicht angekündigt. Ab Juli kann man das Gerät zumindest auf der Seite des Herstellers kaufen.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 635 Artikel geschrieben und 82 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | ASUS Zenbook UX530UX | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über