Folgen:

Galaxy A7 (2018) vorgestellt: Das erste Samsung-Smartphone mit Triple-Kamera

Bild: Samsung Newsroom
(Beitragsbild: © 2018 Samsung Newsroom)

Noch vor dem Samsung Event im Oktober haben die Koreaner das Galaxy A7 vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone kommt erstmals mit einer Triple-Kamera. Neben diesen Aspekten wirkt auch das restliche Paket ordentlich.

Die erste Triple-Kamera bei Samsung generell ist da. Vor einigen Wochen hat Samsung erst bekanntgegeben, neue Features immer erst in der Mittelklasse zu verbauen. Durch diese neue Strategie möchte man den Fokus auch wieder auf die Mittelklasse legen und erst danach die Features in die teureren Modelle verbauen. Wir gehen mal alle Specs durch.

Galaxy A7 (2018): Das steckt drin

Im Galaxy A7 (2018) steckt ein 6 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2220 x 1080 Pixeln. Unter der Haube werkelt ein nicht näher spezifizierter Octa-Core-SoC mit 2,2 GHz. Für Multitasking und Apps im Hintergrund hat man die Auswahl zwischen 4 und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Bei internem Speicher kann man zwischen 64 und 128 GB entscheiden. Das Smartphone ist um bis zu 512 Gigabyte mittels microSD-Karte erweiterbar.

Die Kamera ist seit der Samsung-Geschichte der Smartphones erstmals eine Triple-Kamera. Sie löst mit 24 Megapixeln auf und hat eine f/1.7 Blende verbaut. Dazu wird sie von einer 5 Megapixel-Linse zur Erfassung von Tiefeninformationen und einer 8 MP 120-Grad-Weitwinkelkamera unterstützt. Die Frontkamera löst mit 24 Megapixeln auf, einen Frontblitz und Autofokus gibt es nicht.

Der Akku ist 3300 mAh stark und unterstützt keine Schnelllade-Funktion. Zudem sitzt der Fingerabdrucksensor nicht an der Vorder- oder Hinterseite, sondern im Rahmen des Smartphones. Genauer gesagt an der rechten unteren Seite. Als Betriebssystem installiert man (leider noch) Android 8.0 Oreo. Wann ein Update auf Android 9 folgt, ist unklar. Als Extras gibt es noch NFC, Bluetooth 5.0 und WLAN mit 2,4 und 5 Ghz.

Das Samsung Galaxy A7 (2018) ist ab Ende September 2018 zu einem Preis von 349 Euro im Handel erhältlich. Bei den Farben gibt es Blau, Gold und Schwarz zur Auswahl.

Empfehlungen für Dich

Lars Matt

Lars ist Gelegenheitsblogger hier auf TechnikNews. Trotzdem findet er knapp jedes Monat einmal Zeit für einen Artikel über Technik - ihn begeistern die neuesten Smartphones und auch Gadgets wecken sein Interesse.

Lars hat bereits 39 Artikel geschrieben und 7 Kommentare verfasst.

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über