Folgen:

Gear S4 Specs: Wear OS als Betriebssystem und neuer Name?

Samsung hat auch der Gear S3 eine Lünette spendiert. (Bild: Samsung / Screenshot)
(Beitragsbild: © 2016 Samsung / Screenshot))

Bereits seit einigen Monaten gibt es Gerüchte, dass auf der Gear S4 von Samsung Wear OS installiert sein wird. Das, ein mögliches Renaming und weitere Details zur Watch wurden nun von einem Leaker bestätigt.

Von Tizen OS zu Wear OS

Bei dem eben erwähnten Leaker ist von Ice Universe die Rede. In seinem Tweet sprach er zuerst über einen Wechsel von Samsungs eigenem Tizen OS zu Wear OS von Google. Bereits in der Vergangenheit gab es News, dass Samsung Uhren mit Wear OS testen würde. Im weiteren Verlauf stellte sich dann allerdings heraus, dass Google mit diesen Uhren Tests durchführte und wir solche Ausführungen der Smartwatches von Samsung nie sehen werden. Nun könnte der Wechsel zum Betriebssystem von Google aber doch stattfinden, da es in letzter Zeit zunehmend an Popularität gewonnen hat.

Neben diesem Detail gingen auch noch einige Details zu den Specs  der Smartwatch hervor. So wird der Akku 470mAh groß sein, außerdem ist von einem PLP Package die Rede. Dabei handelt es sich um eine Art Bauweise der Komponenten im Inneren, wodurch weniger Platz in der Uhr verbraucht wird. Zu guter letzt wurde in dem Tweet noch ein neuer Blutdruckmesser erwähnt.

,,Galaxy Watch“ als neuer Name

Ice Universe hat ebenfalls auf Twitter angemerkt, dass ,,Galaxy Watch“ der Name für die kommende Uhr von Samsung sein wird. Das macht Sinn, da der Konzern in der Vergangenheit ein Patent auf diese Bezeichnung angemeldet hat. Zudem wurde noch erwähnt, dass es einen neuen Weg gibt, wie man mit der Samsung Uhr in Zukunft interagieren wird. Unklar ist, wie dies implementiert wird, ich glaube stark, dass die drehbare Lünette, die seit der Gear S2 verbaut wurde, wegfallen wird.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 849 Artikel geschrieben und 94 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar