Folgen:

TechnikNews Weekly #021: Surface Go, Apple‐News, Amazon Prime Day und mehr

Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2018 TechnikNews)

Nach einem spannenden WM‐Finale ist diese Woche auch schon wieder vorbei. Zeit für unser TechnikNews Weekly – heute unteranderem: Das Surface Go wurde vorgestellt, Snapchat stürzte wieder einmal ab und so viel mehr.

E3 2018: Diese Titel bekamen eine Auszeichnung

Letzten Monat war die E3 in Los Angeles. Wie jedes Jahr wurden von Game Critics nach der Messe Auszeichnungen für mehrere Kategorien verliehen. So gewannen The Last of Us – Part 2 und Cyberpunk 2077 gleich mehrere Kategorien für sich. Eine vollständige Liste gibt’s im Artikel.

Neue iPads und Macs in Sicht

Diese Woche wurden insgesamt 10 neue Macs und iPads bei der Eurasian Economic Commisson gesichtet. Die Geräte laufen alle mit macOS 10.13 bzw. iOS 11. Die iPads sollen erst im Herbst vorgestellt werden, während wir diese Woche bereits zwei neue Macbooks der insgesamt fünf Macs gesehen haben. Details dazu weiter unten.

Surface Go vorgestellt

Microsoft stellte am Dienstag überraschenderweise ein neues Surface vor: Das Surface Go, das aktuell billigste Gerät der Reihe. Optisch sieht es seinen großen Brüdern sehr ähnlich. Das 3:2-Display löst mit 1800×1200 auf und ist 10 Zoll groß. Als optionales Zubehör gibt es auch hier den Surface Pen und das Surface Go Type Cover.

Beim Prozessor verbaute Microsoft den Intel Pentium Gold 4415Y, der keinen Lüfter benötigt. Dazu gibt es die Intel HD 615 Grafikeinheit. Der RAM ist je nach Wahl 4GB oder 8GB groß, dementsprechend fällt der Speicher mit 64GB oder 256GB aus.

Der verbaute Akku soll das Gerät für neun Stunden am Leben halten. Als OS läuft Windows 10 S, ein Upgrade auf Windows 10 Home gibt es kostenlos.

Das Surface Go ist ab August zu einem Startpreis von 499€ erhältlich.

Bild: Microsoft

Snapchat stürzte wieder einmal ab

Diese Woche hatte Snapchat wieder einmal mit Problemen zu kämpfen. Die App ließ sich immer nur kurz öffnen und stürzte dann sofort ab. Betroffen waren dabei nur Nutzer von einem Android‐Gerät, auf iOS funktionierte währenddessen alles normal. Am Morgen des nächsten Tages konnten alle die App wieder benutzen.

Amazon Prime Day 2018

Ab dem 16. Juli um 12:00 ist für 36 Stunden wieder Prime Day bei Amazon. Das heißt, dass es wieder jede Menge Vorteile, Aktionen und Rabatte während dieser Zeit gibt. So kann man zum Beispiel bei Twitch Prime jeden Tag ein Gratisspiel spielen. Zudem bekommt man viele verschiedene Spieleinhalte kostenlos, wie zum Beispiel Skins für Fortnite.

Music Unlimited bekommt man für vier Monate um nur einen Euro monatlich, sollte man bereits Prime Kunde ist. Nach dieser Zeitspanne kostet der Service wieder 7,99€ pro Monat.

Bei Prime Video kosten alle Filme und Serien, die nicht im Abo enthalten sind, 50% weniger. Egal, ob man sie kauft oder nur leiht. Zudem sind viele Channels während dem Prime Day verbilligt.

Natürlich gibt es auch sehr viele Artikel auf Amazon zu einem geringeren Preis. Redakteur Moritz hat diese in seinem Beitrag aufgelistet.

Neues zur Gear S4

Auf der IFA 2018 wird wahrscheinlich die Gear S4 von Samsung vorgestellt werden. Passend dazu setzte der Leaker Ice Universe über Twitter einige Gerüchte in die Welt. Er behauptet, dass die Uhr mit Wear OS von Google laufen wird. Außerdem meint er, dass diese und zukünftige Watches von Samsung den Namen „Galaxy Watch” tragen werden.

Einige Specs ließ der Leaker ebenfalls durchsickern. So könnte der Akku der Uhr 470mAh groß sein. Außerdem ist von einem *PLP Package* die Rede, eine Art neue Bauweise, um Platz im Inneren der Uhr zu sparen.

Zum Schluss erwähnte Ice Universe noch, dass es eine neue Möglichkeit geben wird, wie man mit zukünftigen Watches von Samsung interagieren wird.

Youtube Premium im Test

Youtube Premium ist nun schon seit einigen Wochen bei uns verfügbar. Ich habe mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen und das Upgrade für Youtube getestet. Alle wichtigen Details zu Youtube Premium habe ich im Artikel angeführt.

Alle Geräte, die Apple heuer noch vorstellen könnte, geleakt

Ming Chi Kuo, ein bekannter Apple‐Leaker, hat wieder für Aufsehen gesorgt. So gab er in einem neuen Bericht Infos zu allen Geräten, die Apple dieses Jahr noch vorstellen könnte.

  • Drei iPhones sollten wir heuer noch sehen. Zwei Modelle mit einem OLED‐Display, eines mit einem LCD‐Display. Die Displays der OLED‐Modelle dürften 6,5 Zoll und 5,8 Zoll groß sein. Das des LCD‐iPhones ist wahrscheinlich 6,1 Zoll groß. Zudem dürfte es dieses Gerät in mehreren bunten Farben geben.
  • Alle Macs dürften nun Intel Prozessoren der achten Generation bekommen. Auch der Mac mini, kein Scherz. Zudem dürften wir ein neues und sehr preiswertes MacBook sehen.
  • Die iPad Pros sollen nun Face ID bekommen und den Homebutton verlieren. Dafür gab es bereits Hinweise in einer Beta von iOS 12, da auf iPads die Gesten des iPhone X funktionierten. Bei den Displaygrößen reden wir von 11 Zoll und 12,9 Zoll.
  • Die Displays der Apple Watch werden größer. In Zahlen: Die kleinere Uhr bekommt ein 1,57 Zoll großes Display, die große  bekommt einen 1,78 Zoll großen Bildschirm. Die Gehäusegrößen sollen sich dabei nicht verändern.
  • AirPower soll endlich auf den Mart kommen, nach über eineinhalb Jahren Verspätung. Zudem könnten wir neue AirPods sehen. Zu letzteren gab Kuo leider keine Details bekannt.
  • Apple: Kommende Geräte der iPhone‐Firma geleakt

Airplay 2 für Lautsprecher von Sonos

Bereits vor dem Release von Airplay 2 war klar, dass Sonos diesen Standard unterstützen wird. Und so kam es auch, seit dieser Woche ist das Update für die neueren Lautsprecher der Firma verfügbar. Dazu gehören der Sonos Beam, der Sonos One, die Sonos Playbase und der Sonos Play:5 der zweiten Generation. Mit Airplay 2 ist es nun möglich, Lautsprecher zu gruppieren. Außerdem darf man mit weniger Aussetzern bei der Wiedergabe von Medien rechnen.

Material Design für den Chrome Browser am PC

Material Design für den Chrome Browser wird bereits seit April getestet, nun ist das Theme offiziell in die Build am Canary Channel integriert. So wurde die Suchleiste stark abgerundet und die geöffneten Tabs werden durch eine kleine Linie abgetrennt. Weitere Neuigkeiten habe ich im Beitrag aufgezählt. Aktuell ist noch nicht klar, wann wir das Design auch in der regulären Build von Chrome sehen werden.

So sieht das Material Design im Chrome Browser aus (Bild: Google Plus/Francois Beaufort)

Einführung von Netflix Smart‐Downloads

Netflix Smart‐Downloads wurde diese Woche freigeschalten und wird vorerst nur für Android verfügbar sein. Dieses Feature erlaubt das automatische Löschen von gesehenen Episoden einer Serie und das automatische Herunterladen neuer Folgen der gleichen Serie, sollte diese bereits verfügbar sein. Für diese neue Funktion der App ist eine WLAN‐Verbindung von Nöten, in den Einstellungen der App kann man dies aber ändern.

Vorstellung der MacBook Pros für 2018

Oben habe ich schon kurz angedeutet, dass Apple diese Woche neue MacBook Pros vorgestellt hat. Ein 13‐Zoll‐Modell und ein 15‐Zoll‐Modell. Das Design ist das gleiche wie letztes Jahr. Die Auflösung der Displays ist ebenfalls dieselbe wie im Vorjahr, nun unterstützten sie allerdings die TrueTone‐Technologie, durch die sich die Farbtemperatur des Bildschirms automatisch an die Umgebung anpasst.

In allen Modellen wurden Intel Prozessoren der achten Generation verbaut. Beim 13‐Zoll‐MacBook kann man zwischen einem Core i5 und Core i7 wählen, beide mit vier Rechenkernen. In beiden Fällen bekommt man die Intel Iris Plus 655 Grafikeinheit. Beim 15‐Zoll‐MacBook hat man die Auswahl zwischen einem Core i7 und einem Core i9, hier allerdings mit sechs Kernen und der Radeon Pro mit 4GB VRAM. Beim 13″-Modell kann man bis zu 2TB SSD‐Speicher und 16GB RAM haben. Beim 15″-Modell kann der SSD‐Speicher bis 4TB groß werden, die Größe des RAMs geht hinauf bis 32GB.

Dann wurde noch die Tastatur überarbeitet und der T2‐Sicherheitschip verbaut. Die Geräte sind ab sofort bei Apple erhältlich und starten bei 1999€ bzw. 2799€.

Alle Ausgaben des TechnikNews Weekly in der Übersicht

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit einem Jahr bei TechnikNews. Technik hat ihn schon immer durch sein Leben begleitet, dies möchte er hier gerne schriftlich festhalten. Aktuell schreibt er Artikel zu diversen Neuigkeiten in der Technikwelt, Apptests und den TechnikNews Weekly, welcher seine Idee war. Hin und wieder erscheinen von ihm auch Testberichte und Kolumnen.

David hat bereits 191 Artikel geschrieben und 46 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Asus Zenbook UX530UX | Lenovo Moto G4 Plus |
Mail: [email protected]

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über