>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Apple: Kommende Geräte der iPhone-Firma geleakt

Twittercom/DetroitBORG

Es gibt wieder neue Apple-Gerüchte, die auch diesmal wieder von Ming Chi Kuo in die Welt gesetzt wurden. In einem neuen Bericht leakt er alle Geräte, die Apple heuer noch vorstellen könnte. Eine Zusammenfassung.

Die iPhones werden bunt

Im Vorfeld wurde bereits viel über die iPhones, die Apple heuer noch vorstellen könnte, berichtet. Die Rede ist hier weiterhin von insgesamt drei Geräten, zwei mit einem OLED-Display, eines mit einem LCD-Display, welches 6,1 Zoll groß sein könnte.

Kuo geht davon aus, dass die Displays der OLED-Modelle 5,8 Zoll und 6,5 Zoll groß sind. Das Gerücht, dass es vorallem das Gerät mit dem LCD-Bildschirm in mehreren Farben geben könnte, ist noch immer aktuell.

Notch für die iPads?

Kuo erwähnte im weiteren Verlauf seiner Mitteilung, dass es aktualisierte Pro-Modelle der iPads geben wird. Er meint, dass diese zum ersten Mal Face ID und keinen Homebutton haben werden.
Letzteres wurde durch eine Beta-Version von iOS 12 bereits bestätigt, da auf iPads die Gesten vom iPhone X funktionierten. Durch diesen Umstand kann man vermuten, dass die Ränder der Tablets bis auf’s Minimale schrumpfen werden. Ming Chi Kuo lässt allerdings offen, ob die iPads eine Notch bekommen werden.

Die Displaygrößen der Geräte wurden bereits bestätigt: Ein iPad wird wieder ein 12,9 Zoll großes Display haben, das Display im zweiten Gerät wird zum ersten Mal in einem iPad 11 Zoll groß sein. Besonders das größere Modell könnte durch ein Wegfallen der Displayränder handlicher werden.

Ein neuer Mac mini und einige MacBooks

Manche hielten es nicht mehr für möglich, tatsächlich wird laut Kuo ein aktualisierter Mac mini irgendwann im Herbst gezeigt werden. Das Design soll dabei gleich bleiben, lediglich die inneren Komponenten könnte Apple erneuert haben.

Viele hofften auf ein Hardware-Upgrade für die MacBook Pros aus 2017. Tatsächlich wurden bereits Geräte mit verbesserter Performance, neuem TrueTone-Display und einer weiter verbesserten Tastatur vorgestellt.

Möglicherweise werden wir auch noch ein verbessertes 12-Zoll-MacBook sowie ein komplett neues MacBook sehen. Letzteres soll sehr günstig werden, es wird dennoch nach Kuos Aussagen nicht der Air-Reihe angehören. Bei den iMacs kann die Technikwelt mit verbesserten Displays rechnen.

Apple Watch Series 4

In Kuos Bericht geht auch etwas über kommende Apple Watches hervor. So sollen beide Modelle größere Displays erhalten. Die kleine Watch dürfte also ein 1,57 Zoll großes Display bekommen, die große könnte ein Display mit einer Größe von 1,78 Zoll verpasst bekommen.

Die Größen der Gehäuse bleiben dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit gleich. Das könnte Apple erzielen, indem sie die Displayränder verkleinern. Abgesehen von den größeren Displays erwartet Kuo einen verbesserten Herzfrequenzsensor.

Marktstart von AirPower und neue AirPods

Das kabellose Ladepad AirPower hat Apple bereits mit dem iPhone 7 (Plus) vorgestellt, es kam allerdings bis heute nicht auf den Markt. Das liegt daran, dass Apple Probleme bei der Produktion hatte. Ein Marktstart dürfte aber noch heuer erfolgen.

Dann ist noch von neuen AirPods die Rede. Kuo erwähnte zwar Nichts, was diese ausmachen könnte. Es wird aber geglaubt, dass man Siri mit den AirPods der zweiten Generation mit ,,Hey Siri!” starten kann und dass das Case für die Kopfhörer nun kabelloses Laden unterstützt, was zum Release von AirPower passen würde.

Beide Gadgets sollen im Herbst vorgestellt werden.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 911 Artikel geschrieben und 101 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments