Folgen:

Apple: Gerüchte zu neuen iPhones und iPhone X-Nachfolger untermauert

Render: 9to5mac
(Beitragsbild: © 2018 9to5Mac)

Wie jedes Jahr wird Apple im September eine Keynote veranstalten, auf der neue iPhones und einige weitere Dinge vorgestellt werden. Zu den iPhones gibt schon einige sehr interessante Gerüchte, die nun von Bloomberg untermauert wurden.

Nur S-iPhones und eine Erhöhung der Preise

Bloomberg berichtet, dass das die iPhones in 2018 hauptsächlich S-Modelle sein werden. Das Design wird bei diesen wahrscheinlich gleich bleiben, bei den Spezifikationen dürfte die Technikwelt allerdings Neuerungen erwarten. Damit wird ziemlich sicher auch eine Erhöhung der einzelnen Preise einhergehen.

Vermutet wird nun, dass Apple insgesamt drei neue iPhones zeigen wird. Ein Modell wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ein verbessertes iPhone X sein. Dieses soll auch ein 5,8 Zoll großes OLED-Display haben. Das zweite Apple-Smartphone mit einem 6,5-Zoll-OLED-Display könnte das diesjährige Top-Modell mit einem OLED-Display sein. Bei dem möglichen dritten Modell dürfte es sich um ein Einsteiger-Smartphone handeln. Dieses soll ein 6,1 Zoll großes LCD-Display haben und in mehreren Farben erhältlich sein.

Alle drei iPhones soll man mit Face ID entsperren können, die Breiten der Displayränder dürften sich in Grenzen halten. Die zwei größeren Telefone könnten in einigen Länder sogar einen SIM-Slot für zwei SIM-Karten haben. Zudem könnte Apple das große Display des 6,5-Zoll-iPhones sinnvoll nutzen: Einige Apps werden wahrscheinlich bei der Nutzung im Querformat so angepasst, dass zum Beispiel in iMessage eine Liste mit alle Chats links eingeblendet wird. Rechts wird dann die aktuell laufende Kommunikation sichtbar sein.

Wie werden diese iPhones heißen? Und welche Geräte werden wir noch sehen?

Uneinig ist sich die Technikwelt noch darüber, wie diese neuen iPhones heißen werden. Bloomberg behauptet, dass das High-End-iPhone iPhone Xs heißen wird. Das größte iPhone wird mit hoher Sicherheit iPhone Xs Plus getauft werden. Komplett unklar ist, wie das Einsteiger-iPhone bezeichnet werden könnte. Ich vermute, dass Apple sich für die Bezeichnung iPhone 9 entscheiden wird.

Neben den iPhones wird Apple wahrscheinlich auch die Apple Watches der Series 4 vorstellen. Auch könnten wir neue AirPods sehen. Vor zwei Jahren wurde die Ladematte AirPower vorgestellt – diese soll nun endlich in den Handel gehen. Außerdem werden neue iPad Pros mit kaum vorhandenen Displayrändern und Face ID erwartet.

Quellen: The Verge, Bloomberg

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 353 Artikel geschrieben und 69 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Lenovo C930 | Google Pixel 3 XL |
Mail: david.haydl@techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über