Folgen:

HP startet Rückrufaktion für Notebook‐Akkus

Bild: www.computershopper.com
(Beitragsbild: © 2017 www.computershopper.com)

Eine HP Rückrufaktion wurde wegen vielen fehlerhaften Notebook‐Akkus gestartet. Wenn du ein HP‐Notebook besitzt, solltest du dir diesen Artikel durchlesen.

Moderne Geräte haben meistens einen Akku, der für das Gerät ziemlich wichtig ist. Er versorgt das Gerät mit Strom, wenn es mal nicht an die kabelbedingte Stromzufuhr geschlossen wurde. Es kann jederzeit zu Defekten kommen, wie bei HP.

HP kämpft seit Mitte 2016 mit Akkuproblemen

Seit circa Juni 2016 kämpft HP mit einem schwierigen Akkuproblem. Die Akkus geben wohl langsam den Geist auf und sorgen für eine Überhitzung in einigen HP‐Notebooks. Nachdem dieses Problem bekannt wurde, wurden circa 41.000 Akkumulatoren zurückgerufen. Nun werden weitere 101.000 Akkus zum Rückruf gebeten. Der Grund dafür ist, dass im Vorjahr ein Vorfall mit einem überhitzenden und schmelzenden Akkumulatoren bekannt wurde, der davor noch nicht bekannt war. Die gute Nachricht ist, dass das beschädigte Gut keine Menschen waren, sondern nur die Geräte und Akkumulatoren selbst. Es entstand dadurch ein circa 1000 US‐Dollar‐Schaden.

Welche Geräte sind betroffen?

HP sagt selbst, dass das Problem Geräte der folgenden Reihen betrifft: HP, Compaq, Compaq Presario, HP ProBook, HP Envy und HP Pavilion. Von diesen dann aber nur die Geräte, bei denen man den Akku wechseln kann und zwischen März 2013 bis Oktober 2016 verkauft wurden. Auf der offiziellen Seite von HP findest du mehr Informationen. Dazu gehört auch eine Anleitung, wie du herausfinden kannst, ob dein Akku betroffen ist oder nicht. Der Hauptartikel ist bei TechnikBrain zu finden.

Empfehlungen für Dich

Martin ist hier nebenbei als Redakteur aktiv, da er derzeit mit seinem eigenen Technikblog beschäftigt ist. Er ist interessiert an Smartphones, Apps, Notebooks, Computer und das große Internet. Also im Endeffekt interessiert er sich für viele Dinge der bunten Technikwelt.

Martin hat bereits 6 Artikel geschrieben und 28 Kommentare verfasst.

| Facebook | Twitter | Insta

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über