Folgen:

iPad Pro (2018) unterstützt bald auch günstigeren Logitech Crayon Stift

Bild: Apple/Screenshot
(Beitragsbild: © 2015 Apple/Screenshot)

Mit Updates kann man einiges ändern. Dies soll auch ein kommendes iOS-Update für das iPad Pro (2018) zeigen. So will man mit diesem die Unterstützung für einen günstigeren Stift für das iPad freigeben. Aktuell wird nur der Apple Pencil unterstützt.

Der Apfel verträgt nur seine eigenen Stifte: zumindest ist das beim iPad Pro (2018) aktuell noch so. Wie Appleinsider auf Berufung von TheVerge berichtet, soll Apple laut einem Insider ein tolles Update für das iPad Pro aus dem letzten Jahr planen. Konkret soll die nächste Version von iOS 12 heute – zum Launch des Apple Streaming Service – erscheinen. Dieser soll die Apple-Geräte auch auf den neuen Service vorbereiten. Dann wird der günstigere Logitech Crayon Stift auch mit dem iPad aus dem letzten Jahr funktionieren. Mit dem aktuellsten Modell funktioniert er bereits.

Nicht jeder Apple Pencil funktioniert mit jedem iPad. Wir haben in diesem Ratgeber aufgeklärt, welcher Stift der Richtige für welches iPad ist.

30 Euro günstiger, erkennt aber keine Druckstärke

Aktuell kostet der Stift von Logitech rund 30 Euro weniger, als der Apple Pencil. Dafür erkennt er allerdings keine Druckstärke und kann die Dicke der Striche somit auch nicht von selbst ändern. Die Strichstärke lässt sich allerdings durch Neigen des Stifts verändern – somit hätte man dieses Problem auch gelöst. Der Stift von Logitech ist allerdings dem Apple-Modell auch in Akkulaufzeit unterlegen: der Apple-Stift für 100 Euro soll rund 12 Stunden durchhalten, der Logitech Crayon nur knapp sieben Stunden.

So sieht die Apple Pencil Alternative Logitech Crayon aus. (Bild: Logitech)

Aufgeladen wird der Stift von Logitech auch mittels Lightning-Stecker. Somit ist der Ladestecker auch nicht unpraktisch gewählt. Man muss aber wohl selbst abwegen, ob man sich die 30 Euro spart und auf oben genannte Funktionen verzichten kann. Ältere iPad Pro Modelle werden aber nicht mit dem Stift von Logitech kompatibel sein. Besitzer eines iPad Pro (2017) haben somit leider Pech gehabt.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 518 Artikel geschrieben und 260 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube
Mail: david.wurm|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über
AvatarHowdy,
Search exact
Search sentence
Please go to Appearance >> Widgets to add more useful widgets into WPAS Sidebar.