Folgen:

Kiwi: Browser bekommt Support für Chrome-Extensions

Bild: XDA-Developers
(Beitragsbild: © 2019 XDA-Developers)

Für Android gibt es neben Chrome einige Browser von Drittanbietern, zu denen Kiwi gehört. Dieser bekam mit einem Update  Support für Chrome-Extensions.

Auch wenn Kiwi über den Play Store erhältlich ist, bekommt man die Version mit der Unterstützung für die Chrome-Erweiterung bisher nur über einen Link in dem dazugehörigen Artikel von XDA-Developers – habe ich am Ende verlinkt. Um die Extensions nutzen zu können, müssen die Entwickleroptionen aktiviert sein, welche durch die Eingabe von chrome://extensions aufgerufen werden. Nun ist es möglich, den Web Store im Desktop-Modus zu öffnen, wo man eine Extension der Wahl installieren kann. Eine Anmerkung an dieser Stelle: Es kann sein, dass Plug-ins, die Entwickler für die Verwendung am PC konzipierten, nicht am Smartphone oder am Tablet funktionieren.

Quelle: XDA-Developers

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit knapp drei Jahren TechnikNews. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 776 Artikel geschrieben und 89 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über