Folgen:

Moto G6, G6 Plus & G6 Play: Alle Infos zu den neuen Geräten [aktualisiert]

Bild: Android Central
(Beitragsbild: © 2018 Android Central)

[zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 19.04.2018 um 18:54] Am 19. April sollen die Smartphones der Moto G6 Reihe vorgestellt werden. Nun sind, wie vor so ziemlich jedem Release eines neuen Smartphones, Gerüchte und erste Pressebilder zu den neuen Geräten aufgetaucht.

Updates

Update vom 19.04.2018 um 18:54

Wie vorhergesagt wurden heute, am 19. April, das Moto G6, das Moto G6 Play und das Moto G6 Plus vorgestellt. Alle drei Smartphones haben ein Display mit einem Seitenverhältnis von etwa 2:1 oder auch 18:9. Das des Moto G6 Play ist 5,7 Zoll groß und löst mit nur 720p auf. Da sind die Displays von den anderen beiden Geräten mit 1080p etwas schärfer, wobei das des Moto G6 ebenfalls 5,7 Zoll groß ist und das des Moto G6 Plus 5,9 Zoll.

Die Prozessoren in allen drei Phones kommen von Qualcomm. Im G6 Play wurde der Snapdragon 427 verbaut, im Moto G6 werkelt der Snapdragon 450 und das Moto G6 Plus beherbergt den Snapdragon 630. Beim Speicher bekommt man 16GB bzw. 32GB mit 2GB oder 3GB RAM im Moto G6 Play, im Moto G6 sind es 32GB oder 64GB mit 3GB oder 4GB RAM und der Speicher für das Moto G6 Plus reicht von 64GB bis 128GB mit 4GB oder 4GB RAM.

Die Größen der Akkus reichen von einer Kapazität von 4000mAh im Play – Modell über einen 3200mAh starken Akku im normalen G6 bis hin zum 3000mAh großen Akku im Plus – Modell. Bis auf das G6 Play, dessen Kamera mit 13MP bei f/2.0 auflöst, haben alle Geräte eine Dualkamera. Die Kameras in den anderen beiden Geräten lösen mit jeweils 12MP und 5MP auf, im Plus – Modell bei f/1.7, im Basismodell G6 bei f/1.8.

Preislich weiß man bis jetzt nur, dass das Moto G6 Play 199$ kosten wird, für das Moto G6 wird man 249$ zahlen müssen, das Moto G6 Plus kostet 299€. Die Europreise für die ersten beiden Modelle werden so schnell wie möglich nachgeliefert.

Ursprünglicher Artikel

Verschiedene Farbvarianten

Bei den Bildern zum Tweet von Ishan Agarwal handelt es sich vermutlich um geleaktes Pressematerial, auf dem das Moto G6, das G6 Play und das G6 Plus zu sehen ist. Dem zufolge soll das Moto G6 in Schwarz, Silber, Rosegold und Türkis erscheinen. Das Moto G6 Play soll es nur in Gold und in Türkis geben. Beim Moto G6 Plus ist es noch nicht so ganz eindeutig, welche Farben es schlussendlich geben wird. Es gibt Leaks, in denen behauptet wird, dass wir auch das Plus – Modell in Gold und Türkis sehen werden, wohingegen andere meinen, dass es zu den ebengenannten Optionen noch eine weiße, eine blaue und eine silberne Variante geben wird.

Das sind vermutlich alle Farbvarianten des Moto G6. (Bild: Android Headlines)

Mittelklasse – Specs in allen drei Geräten

Auch heuer sollen alle Smartphones der G – Serie wieder Mittelklassegeräte sein, wie wir das bereits aus den letzten Jahren gewohnt sind. Das Moto G6 soll mit einem Snapdragon 450 und 4GB RAM ausgestattet sein. Beim Speicher stehen einem 32GB zur Verfügung, der Akku dürfte, wie in den letzten Jahren, eine Kapazität von 3000mAh haben.

Das Moto G6 Play wird höchstwahrscheinlich wieder das „schlechteste“ Gerät der Reihe sein. Mit einem Snapdragon 430 und 3GB RAM wird es mit ziemlicher Sicherheit etwas schwächer als das Standard‐G6 ausgestattet sein. Der Speicher ist gleich groß wie im vorher erwähnten Smartphone, der Akku könnte hingegen 4000mAh fassen. So groß ist auch der Akku des Huawei Mate 10 Pro und der des Huawei P20 Pro, als kleinen Vergleich.

Das am besten ausgestattete Phone könnte wieder das Plus – Modell werden, genauer, das Moto G6 Plus. Mit einem Snapdragon 660 wird dieses Gerät mit hoher Wahrscheinlichkeit einen stärkeren Prozessor als die anderen beiden Smartphones haben. Mit 6GB RAM dürfte Multitasking kein Problem mehr sein. Möglicherweise wird dieses Gerät auch ein größeres Display haben.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit einem Jahr bei TechnikNews. Technik hat ihn schon immer durch sein Leben begleitet, dies möchte er hier gerne schriftlich festhalten. Aktuell schreibt er Artikel zu diversen Neuigkeiten in der Technikwelt, Apptests und den TechnikNews Weekly, welcher seine Idee war. Hin und wieder erscheinen von ihm auch Testberichte und Kolumnen.

David hat bereits 216 Artikel geschrieben und 50 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Asus Zenbook UX530UX | Honor 8X |
Mail: [email protected]

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über