Folgen:

Motorola Capri und Capri Plus: Zwei neue Budget-Smartphones für 2021 [Exklusiv]

Motorola Capri Render
Bild: TechnikNews/Mockup
(Beitragsbild: © 2020 TechnikNews/Mockup)

Motorola wird nächstes Jahr zwei weitere Budget-Smartphones mit Android 11 auf den Markt bringen. Die Geräte werden unter den Codenamen Capri und Caprip (bzw. Capri Plus) im Q1 2021 erscheinen. TechnikNews hat in Zusammenarbeit mit Adam Conway bereits einige Spezifikationen auftreiben können.

Neben dem Flaggschiff „Motorola Nio“, welches ebenso für kommendes Jahr geplant ist, wird es zwei Budget-Smartphones unter dem Namen “Motorola Capri” geben.

Das günstigere Gerät „XT2127“ wird unter dem Codenamen „Capri“ entwickelt und läuft auf dem „Bengal“-Board, als Prozessor wird sehr wahrscheinlich der Snapdragon 460 zum Einsatz kommen. 4 GB RAM und 64 GB Speicher stehen laut unseren Informationen als Konfiguration zur Verfügung. Das Display löst mit HD+ (720 x 1600 Pixel) auf und läuft mit einer Bildwiederholungsrate von 60Hz. Als Kameras kommt auf der Vorderseite eine 8MP Waterdrop-Frontkamera von Samsung zum Einsatz, der Sensor heißt „s5k4h7“. Als Hauptsensor auf der Rückseite verbaut man einen 48 MP Hauptsensor „s5kgm1st“, zusammen mit 2MP Tiefeninformation-Sensor (ov02b1b), 2MP Makro-Linse (gc02m1) und wahrscheinlich einer 8MP Ultraweitwinkel-Linse (s5k4h7). Dual-SIM wird unterstützt. NFC ebenfalls.

Motorola Capri Leak

Bild: TechnikNews/Mockup

Motorola Capri Plus (Caprip)

Die bessere Version Motorola Capri Plus oder „XT2129“ hat im Vergleich zu der günstigeren Version ein 90Hz Display und 128 GB Speicher, behält aber die HD+ Auflösung. Es scheint zwei Speicheroptionen zu geben, eine mit 64 GB/4 GB und 128 GB/6 GB. Ein 64 MP Sensor (OV64B) dient als Hauptkamera, als Selfie Kamera eine 13MP Kamera (s5k4h7). Als Tiefeninformations-Sensor kommt eine 2MP Linse von OmniVision (ov02b1b) zum Einsatz, außerdem kommt noch ein 13MP (wahrscheinlich) Ultraweitwinkel-Sensor von Samsung (s5k3l6) mit an Board. Für die Makro-Kamera kommt derselbe Sensor wie im günstigeren Modell zum Einsatz (gc02m1). Das Gerät unterstützt ebenfalls Dual-SIM.

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und "TWS"-Kopfhörer. Er schreibt hier ganz neu auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 81 Artikel geschrieben und 7 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Samsung Galaxy S10
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments