Folgen:

Nokia: Mit diesen Smartphones kamen die Finnen zum MWC 2018

Bild: CNET
(Beitragsbild: © 2018 CNET)

Nokia ist heuer eine der ersten Firmen, die beim MWC 2018 in Barcelona neue Smartphones vorgestellt hat. Vier waren es diesmal an der Zahl. Alle Infos.

Nokia 1: Das Einsteigergerät

Das Nokia 1. Kompakt und somit perfekt für Einsteiger. (Bild: Nokia)

Das kleine Nokia 1 ist mit seiner Plastikrückseite das Einsteigergerät von Nokia. Das Display ist 4,5 Zoll groß und löst mit 480×854 Pixeln auf. Außerdem basiert es auf IPS. Bei der Software kommt Android Oreo Go zum Einsatz, welches speziell für leistungsschwächere Smartphones entwickelt wurde. Als Prozessor kommt der Mediatek MT6737 MP mit 8GB Speicher und 1GB RAM zum Einsatz. Der Akku ist 2150mAh groß. Die Hauptkamera löst mit schwachen 5MP auf, die Frontkamera mit nur 2MP. Erwartet wird, dass das Nokia 1 ab April zu einer UVP von 99€ erhältlich sein wird.

Nokia 6 (2018)

Das Nokia 6 kommt mit Android One. (Bild: Nokia)

Das Gehäuse des Nokia 6 besteht aus Aluminium. Das Display basiert auf IPS und ist 5,5 Zoll groß. Es hat eine Auflösung 1920×1080, also Full HD Plus. Als OS kommt Android One zum Einsatz. Angetrieben wird das Smartphone von einem Snapdragon 630, der Speicher ist 32GB groß und der RAM ist 4GB groß. Der Akku fasst 3000mAh. Die Hauptkamera löst mit 16MP auf, die Frontkamera mit 8MP. Das Nokia 6 (2018) soll im März zu einer UVP von 279€ in den Handel kommen.

Nokia 7 XL/Plus

Hingegen kommt das Nokia 7 mit Kameralinsen von Zeiss daher. (Bild: Nokia)

Beim Material für das Nokia 7 XL setze die Firma auf Keramik, was das Smartphone sehr robust machen soll. Das Display ist im 18:9 Format verbaut worden, es ist 6 Zoll groß und ein OLED Panel. Die Auflösung beträgt 2160×1080, also Full HD Plus. Bei der Software setzte man ebenso auf Android One. Als Prozessor kommt der Snapdragon 660, welchem 64GB Speicher und 4GB RAM zur Seite stehen. Ein 3800mAh großer Akku soll einen problemlos durch den Tag begleiten können. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 16MP, der erste Sensor der Dualkamera 12MP bei f/1.75 und der zweite Sensor 13MP bei f/2.6. Das Nokia 7 XL soll im März zu einer UVP von 400€ die Läden erreichen.

Nokia 8 Scirocco

Nokia bezeichnet das „Sirocco“ als das diesjährige Flaggschiff. (Bild: Nokia)

Das Nokia 8 Scirocco ist das Flaggschiff unter den vier Geräten. Beim Display entschied sich Nokia für ein 18:9 OLED Panel. Dieses ist 5,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von QHD. Als Software wurde auch hier wieder Android One installiert. Beim Prozessor handelt es sich noch um den Snapdragon 835, der das Gerät in Kombination mit 6GB RAM und 128GB antreibt. Der Akku ist 3260mAh groß. Die Dualkamera hat die gleichen Specs wie die im Nokia 7 XL, die Frontkamera hat mit 5MP eine etwas niedrigere Auflösung. Als Release nannte Nokia für dieses Smartphone Mitte April. Die UVP soll hierbei bei 749€ liegen.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist eines der neueren Mitglieder hier auf TechnikNews. Technik hat ihn schon immer durch sein Leben begleitet, dies möchte er nun auch schriftlich gerne bei TechnikNews festhalten. Aktuell schreibt er Artikel zu diversen Neuigkeiten in der Technikwelt, Apptests und den TechnikNews Weekly, welcher seine Idee war. Hin und wieder erscheinen von ihm auch Testberichte und Kolumnen.

David Haydl hat bereits 103 Artikel geschrieben und 32 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Lenovo Moto G4 Plus

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über