Folgen:

OnePlus 3: Verkaufsstopp in einigen europäischen Ländern

Bild: OnePlus
(Beitragsbild: © 2016 OnePlus)

Gestern hat der Mitgründer des chinesischen Unternehmens OnePlus den Verkaufsstopp für ein Monat angekündigt. Grund hierfür sei die extreme Nachfrage nach dem neuen Flaggschiff, dem OnePlus 3. Davon betroffen sind einige Länder, unter anderem jene aus Europa.

Wie im offiziellen OnePlus Forum nun von OnePlus‐Mitgründer Carl Pei bekannt gegeben wurde, soll ab dem 9. August der Verkauf des selbsternannten Flaggschiff‐Killers OnePlus 3 für einige europäische Länder pausiert werden. Pei möchte nämlich nicht, dass Interessierte so lange, aktuell mindestens 4 Wochen, bis zum Eintreffen ihrer Bestellung warten müssten. Deswegen soll man sich nun vorrangig darauf fokussieren, neue Geräte herzustellen und diese dann nach dem Vorkaufsstopp schneller ausliefern zu können.

Welche Länder sind betroffen?

Der vorübergehende OnePlus 3 Verkaufsstopp betrifft jedoch nicht alle Länder. Unter anderem sind europäische Länder wie Österreich, Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland, Ungarn, Irland, Portugal, Polen und Belgien betroffen. Länder wie Deutschland oder die Schweiz gehen nicht aus der Liste hervor, das OnePlus 3 sollte hier weiterhin trotz der Pausierung zwischen 09. August 2016 und 12. September 2016 verfügbar sein. Hier könnte es jedoch zu längeren Lieferzeiten kommen.  Für Interessenten der Soft Gold Version des OnePlus 3 geht das Ganze allerdings schneller: aktuell beträgt die Lieferzeit hier etwa 8 – 10 Tage.

Laut Pei wird derzeit an einem neuen System gearbeitet, dieses die benötigten Kapazitäten besser vorausplanen soll und so die Geräte dann schneller an die Kunden ausgeliefert werden können. Früher war es nur möglich, die Vorgänger OnePlus 2 und OnePlus One über ein Invite zu Kaufen. Man musste von einem anderen Nutzer eingeladen werden, um selber die Bestellung abschließen zu können. Mit diesem System konnten die Kapazitäten besser vorausgepant werden. Außerdem ist noch ein E‐Mail Benachrichtigungssystem geplant, mit diesem interessierte Nutzer informiert werden sollen, wann das Smartphone wieder im jeweiligen Land zur Verfügung stehen wird.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über Technik bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit sonst oftmals mit Fotografie beschäftigt.

David hat bereits 382 Artikel geschrieben und 209 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | HTC U12 Plus |
Mail: [email protected]

4
Was meinst du?

avatar
3 Diskussionen
1 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
trackback

[…] sein. Die Lieferzeit beträgt aktuell länger als 14 Tage – erst vor einigen Wochen gab es einen Verkaufsstopp für das OnePlus 3. Trotzdem arbeitet OnePlus nebenbei noch an einem Android 7.0 Nougat‐Update für das OnePlus 3, […]

trackback

[…] Die Lieferzeit beträgt aktuell länger als 14 Tage – erst vor einigen Wochen gab es einen Verkaufsstopp für das OnePlus 3. Trotzdem arbeitet OnePlus nebenbei noch an einem Android 7.0 Nougat‐Update für das OnePlus 3, […]

Martin
Gast

Nicht sehr schön für Österreicher. Aber zum Glück hast du es ja schon, David!:D