Folgen:

OnePlus 6T vorgestellt: Das kann der neue Flaggschiff‐Killer

Bild: TechnikNews (Screenshot)
(Beitragsbild: © 2018 TechnikNews (Screenshot))

Nach vielen Spekulationen und Gerüchten stellte OnePlus heute das OnePlus 6T vor. Der neue Flaggschiff‐Killer mit einer Tröpfchen‐Notch und einem Fingerabdrucksensor im Display. Alle Details zum neuen Smartphone.

Das OnePlus 6T sieht praktisch gleich aus wie der Vorgänger OnePlus 6, der im Frühjahr vorgestellt wurde, aus. Auf der Rückseite befindet sich ober einem OnePlus‐Logo wieder die vertikal verbaute Dual‐Kamera. Beim Material entschied sich die junge Smartphone‐Firma wieder für Glas. Bei den Farben kann man vorerst nur zwischen Midnight Black und Mirror Black.

Auch gleich blieb der Prozessor. Hier verbaute OnePlus wieder den Snapdragon 845 von Qualcomm in Kombination mit 6 oder 8 Gigabyte RAM und 128 oder 256 Gigabyte Speicher. Die Grafikeinheit im Inneren ist die Adreno 630. Bei der Kamera haben sich nur sehr wenige Dinge geändert. Die beiden Linsen lösen wieder mit 20 und 16 Megapixeln bei f/1.7 auf. Beide Kameras unterstützen optische und elektronische Bildstabilisierung. Besonders wurden die Verbesserungen bei der Aufnahme von Low‐Light‐Bildern hervorgehoben.

Das ist neu

Neben den Dingen, die gleich blieben oder nur leicht verbessert wurden, gibt es auch einige komplett neue Features. So hat OnePlus in das Display nun einen Fingerabdrucksensor verbaut. Die Hersteller nennen das „Screen Unlock”. Durch das Auflegen des Fingers soll sich das OnePlus 6T innerhalb 0,34 Sekunden entsperren, ziemlich beeindruckend.

Bild: TechnikNews (Screenshot)

Dann wurde noch das Display komplett erneuert. Es ist nun 6,41 Zoll groß, basiert auf AMOLED und löst mit 1080p auf. Das Seitenverhältnis des Touchscreens ist 19,5 zu 9. Der Akku, der nun 3700mAh groß ist, kann dank Fast Charge innerhalb kürzester Zeit wieder aufgeladen werden. Von „Dash Charge” hat sich OnePlus anscheinend verabschiedet. Als Software läuft bereits Android 9.0 mit der OxygenOS‐Oberfläche, die Stock‐Android sehr ähnlich ist.

Bild: TechnikNews (Screenshot)

Preise und Verfügbarkeit

Das OnePlus 6T startet ab 549 Euro für 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher in Mirror Black. Für 30 Euro mehr erhält man bereits 8 GB Arbeitsspeicher in Mirror Black und für 629 Euro in Midnight Black. Der Vorverkauf soll nächste Woche starten. In den USA gibt es in den T‐Mobile‐Stores noch eine Eintausch‐Aktion, wo man für sein altes Smartphone bis zu 300 Dollar erhält.

Bild: TechnikNews (Screenshot)

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit einem Jahr bei TechnikNews. Technik hat ihn schon immer durch sein Leben begleitet, dies möchte er hier gerne schriftlich festhalten. Aktuell schreibt er Artikel zu diversen Neuigkeiten in der Technikwelt, Apptests und den TechnikNews Weekly, welcher seine Idee war. Hin und wieder erscheinen von ihm auch Testberichte und Kolumnen.

David hat bereits 201 Artikel geschrieben und 47 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | Asus Zenbook UX530UX | Lenovo Moto G4 Plus |
Mail: [email protected]

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über