Folgen:

Pokémon GO: Dank Halloween-Event im Store wieder auf Platz 1

Bild: YouTube/Pokémon GO Deutschland
(Beitragsbild: © 2016 YouTube/Pokémon GO Deutschland)

So schnell wieder der Hype kam, war er auch wieder verschwunden – die bekannte App Pokémon GO. Nach einem großen Halloween-Update schaffte es die App allerdings wieder auf den ersten Platz in den Stores.

Zahlreiche Menschen sah man mit dem Smartphone draußen rumlaufen – kaum ein Spiel verursachte einen so großen Hype wie Pokémon GO. Vor einigen Tagen haben die Entwickler von Niantic ein Halloween-Update veröffentlicht. Bei diesem war es die letzten Tage möglich, doppelt so viele Bonbons beim Fangen eines Pokémon zu erhalten. Auch beim verschicken gab es doppelte Bonbons. Sollte man einen Buddy haben (wir berichteten über dieses Feature im September), konnte man viermal so viele Bonbons erhalten. Mit dem 1. November endet der Ganze Halloween-Spaß wieder – mit gutem Erfolg für die Entwickler.

Pokémon GO im Store auf Platz 1

Kurz nach dem Release war Pokémon GO für einige Wochen auf Platz 1 im Store, sowohl auf Android- und als auch im iOS-Store. Dann wurde das Pokémon-Jagen allerdings für die meisten langweilig und die App nahm an Hype ab. Auch die letzten, vor einigen Wochen, veröffentlichten Updates brachten den Entwicklern nicht den gewünschten Erfolg. Dies änderte sich allerdings mit dem kürzlich eingeführten Halloween-Update. Durch dieses Update konnte Niantic wieder einige Spieler zurück gewinnen, und dank diesem erreichte die App wieder Platz 1 in den amerikanischen Stores. Im Google Play Store in Deutschland und Österreich erzielte Pokémon GO, nach WhatsApp, den zweiten Platz.

Außerdem war es als Trainer möglich, vom 26. Oktober bis zum 1. November öfter gruseligen Pokémon zu begegnen. Dennoch: der größte Hype um Pokémon GO scheint wirklich vorbei, da wird auch das Halloween-Update nichts daran ändern können.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 298 Artikel geschrieben und 160 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Honor 9

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über