Folgen:

Samsung Galaxy S20 Serie offiziell vorgestellt

samsung-galaxy-s20-modelle-2020

Nach unzähligen Leaks und Spekulationen wurden heute Abend dann die neuen Galaxy S20 Smartphones von Samsung offiziell vorgestellt. Diese tragen die Namen Galaxy S20 (Nachfolger vom Galaxy S10e), Galaxy S20+ (Nachfolger vom Galaxy S10) und Galaxy S20 Ultra (Nachfolger vom Galaxy S10+).

Design

Die Smartphones unterscheiden sich vom Design der Galaxy S10 Reihe nicht so drastisch wie vom S9 zum 10, doch schon stärker als von 8 zu 9.  Das „Hole Punch“ welches bei den S10 Geräten sein Debüt feierte ist nun in die Mitte gewandert und wurde wie beim Note 10 kleiner. Die Bildschirme sind auch nicht mehr so curved wie die Galaxy S10 Smartphones, dafür sind alle Smartphones curved.

Galaxy S20

Galaxy S20+

samsung-galaxy-s20-plus-all-colors

Das Samsung Galaxy S20+ wird in Cosmic Grey und Cosmic Black erscheinen

Das Galaxy S20+ hebt sich durch seine Große (6.2 Zoll vs 6.7 Zoll), durch einen Time of Flight Sensor und durch einen 500 mAh größeren Akku vom „normalen“ Galaxy S20 ab.

Das Highlight der Serie dürfte aber das Galaxy S20 Ultra sein, welches sich nicht nur durch das Kamera-Design unterscheidet:

Galaxy S20 Ultra 5G

 

Spezifikationen

Die Galaxy S20 Geräte klingen auf dem Papier ziemlich stark. Die wichtigsten Upgrades einmal zusammengefasst:

  • Alle Geräte haben 120Hz, aber nur in Full HD. QHD+ wird nur in 60Hz unterstützt
  • Alle Geräte unterstützten Frontkamera-Videos in 4K 60 FPS und mit der Hauptkamera 8K 24 FPS
  • Alle Geräte haben 12 GB RAM in der 5G Variante oder sogar 16. Mit LTE gibts „nur“ 8 GB.
  • Die Akkus sind deutlich gewachsen. Während das S10 nur 3400 mAh hatte, startet das 20 direkt bei 4000 mAh und geht bis auf 5000 mAh hoch.
  • In Deutschland kriegen wir nur die Exynos Prozessor Variante. Diese gilt unter Experten eher als die schwächere und Energie ineffizientere, doch vielleicht hat sich beim neuen 990 was getan.

Alle die es interessiert, hier gibt es die ganzen Spezifikationen.

Specs:Galaxy S20/Galaxy S20 5GGalaxy S20+/Galaxy S20+ 5GGalaxy S20 Ultra 5G
System-on-chipQualcomm Snapdragon 865/Exynos 990Qualcomm Snapdragon 865/Exynos 990Qualcomm Snapdragon 865/Exynos 990
Display6.2-Zoll „Dynamic AMOLED“

3200×1440

120Hz @ FHD+

6.7-Zoll „Dynamic AMOLED“

3200×1440

120Hz @ FHD+

6.92-Zoll „Dynamic AMOLED“

3200×1440

120Hz @ FHD+

Fingerabdruck-SensorIn-display UltrasonicIn-display UltrasonicIn-display Ultrasonic
Front Kamera10MP IMX 374

Video aufnahmen bis zu 4K 60FPS

10MP IMX 374

Video aufnahmen bis zu 4K 60FPS

40MP

Video aufnahmen bis zu 4K 60FPS

Haupt Kamera12MP Weitwinkel

12MP Ultra-Weitwinkel

64MP 3x Zoom

Video aufnahmen bis zu 8K 24FPS

 12MP Weitwinkel

12MP Ultra-Weitwinkel

64MP 3x Zoom

ToF Sensor

Video aufnahmen bis zu 8K 24FPS

108MP Weitwinkel

12MP Ultra-Weitwinkel

48MP Periskope Telefoto: 10x optischer zoom, 30x hybrid, 100x digital

ToF Sensor

Video aufnahmen bis zu 8K 24FPS

RAMLTE 8 GB/ 5G 12 GBLTE 8 GB/ 5G 12 GB12 GB/16 GB
Speicher128 GB/256 GB UFS 3

Micro SD Karten-Slot

128 GB/256 GB UFS 3

Micro SD Karten-Slot

128 GB/512 GB UFS 3

Micro SD Karten-Slot

Akku4,000 mAh4,500 mAh5,000 mAh
WasserresistenzIP 68, 5 MeterIP 68. 5 MeterIP 68, 5 Meter
Preis4G (8/128 GB) 899 Euro

5G (12/128 GB) 999 Euro

4G(8/128 GB) 999 Euro

5G (12/128 GB) 1099 Euro

 5G (12/128 GB) 1349 Euro

5G (16/512 GB) 1549 Euro

VerfügbarkeitAb 13. MärzAb 13. MärzAb 13. März

Kameras

Eine der größten „Disziplinen“ ist die der perfekten Kamera/s. Samsung probiert hier ihre ganze Ingenieurkunst zu zeigen und baut in alle Smartphones drei Kameras und bei den teureren Smartphones noch mehrere Sensoren ein.

Galaxy S20

samsung-galaxy-s20-kameras

Das Samsung Galaxy S20 kommt mit einer Tripple-Kamera, bestehend aus Weitwinkel, Ultra-Weitwinkel und Telefotokamera

Samsung tritt mit den S20 Geräten auch in die „Megapixel-Schlacht“ welche bereits von Xiaomi, Oppo, OnePlus etc. geführt wird. Beim S20 und S20+ wird hier eine Kombination aus 10 MP „Punch-Hole“ Frontkamera, 12 MP Weit und Ultraweitwinkel und einer 64 MP Telefotokamera eingesetzt, mit den 64 MP wird natürlich stark geworben. Beim S20+ wird auch ein TOF Sensor benutzt, welcher gut für Tiefeninformationen ist.

Interessanter wird es beim

Galaxy S20 Ultra

Beim Galaxy S20 Ultra will Samsung absolut alles einbauen, was sie im Lager haben. Zuerst wäre da der in Kooperation mit Xiaomi entwickelte 108 MP Weitwinkel-Sensor. Dieser soll Fotos mit unglaublich hohen Details überzeugen soll. Dazu sitzt noch ein 12 MP Ultraweitwinkel-Sensor darüber und ein TOF Sensor. Spannend ist auch die Rolle der Telefotokamera. Diese sorgt für 10X Optischen Zoom, 30X Hybrid und 100X Digital. Damit soll man wirklich alles fotografieren können.

Preise

Die Galaxy S20 Geräte und ihre Versionen sind dieses Jahr komplizierter als je zuvor. Es wird von dem S20 und S20+ eine 4G (LTE) und eine 5G Version geben. Diese unterscheiden sich vom Preis jeweils mit 100 €. Der Startpreis liegt bei 899 € für das Galaxy S20 LTE mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher.

Wer dann 100 € drauflegt, kriegt für 999 € das Galaxy S20 in der 5G Variante und die 12 GB RAM oder die LTE Version des Galaxy S20+ mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Ab jetzt überschreiten wir die 1000 €.

Das Galaxy S20+ mit 5G kostet 1099 € und hat dementsprechend 5G und die 12 GB RAM. Am teuersten ist das vollausgestattete Galaxy S20 Ultra welches nur mit 5G und einem satten UVP von 1349 € mit 12 GB RAM und 128 GB Speicher zu haben ist.
Wer aber „All-In“ gehen möchte, kann dann für 1549 € das Ultra noch mit 16 GB RAM und 512 GB internem Speicher haben. Ihr merkt schon: Die Geräte sind nicht günstig und wir in Deutschland/Österreich sind noch im 4G/5G wechsel. In den USA sind die Geräte nur mit 5G zu haben.

Was haltet ihr von den Samsung Galaxy S20 Geräten? Top oder Flop? Kauft ihr euch eins?

Empfehlungen für Dich

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und "TWS"-Kopfhörer. Er schreibt hier ganz neu auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 56 Artikel geschrieben und 6 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Paypal-Kaffeespende | Dell XPS 15 2in1 | Samsung Galaxy S10
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar