>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Sony: Diese Produkte zeigte die Firma bei der IFA 2018

Bild: Sony
(Beitragsbild: © 2018 Sony)

Kein Jahr vergeht, in dem Sony sich nicht bei der IFA zu Wort meldet. Und so auch heuer. Neben einem neuen Smartphone wurden einige neue Kopfhörer und einen Lautsprecher gezeigt. Ein Überblick.

Sony Xperia XZ3

Das Sony Xperia XZ3 gibt es in mehreren Farben: Schwarz, Weiß, Grün und Rot. Das P-OLED-Display ist 6 Zoll groß und löst in 1440p auf. Oberhalb und unterhalb des Displays gibt es wieder Stereo-Speaker. Die einzelne Kamera löst mit 19MP auf und der Sensor der Frontkamera hat eine Auflösung von 15MP. Wie man es von Sony gewohnt ist, wurde die aktuellste Version von Android vorinstalliert: Android 9.0 Pie. Beim Prozessor entschied man sich für den Snapdragon 845, der von 4GB RAM und 64GB Speicher unterstützt wird. Der Akku fiel mit 3300mAh durchschnittlich aus. Vorbestellen kann man das Smartphone ab September zu einer UVP von 799€.

Ja, hier läuft bereits Android 9.0 Pie. Sehr cool. (Bild: © 2018 TechnikNews)

Sony WH-1000XM3

Das Design der Sony WH-1000XM3 hat sich im Vergleich zum Vorgänger nicht verändert. Das heißt, dass es sich hier wieder um Over-Ear-Kopfhörer handelt. Zudem gibt es wieder Noice Cancelling. Speziell dafür wurde der QN1 HD-Geräuschunterdrückungsprozessor verbaut. Außerdem können die Kopfhörer auch heuer das Noice Cancelling wieder an die Umgebungsgeräusche anpassen. Die Akkulaufzeit liegt laut Sony bei maximal 30 Stunden. Preislich liegen die Kopfhörer bei einer UVP von 379 Euro.

Sony WF-SP900

Bei den Sony WF-SP900 handelt es sich um kabellose In-Ear-Kopfhörer. Diese wird es in den Farben Orange, Schwarz und Weiß geben. Dank der IPX5-Zertifizierung kann man mit ihnen bis zu zwei Meter tief tauchen – und das in Salz- und Süßwasser. Eine Besonderheit: 4GB interner Speicher wurde verbaut, um Lieder auf den Kopfhörern zu speichern. Außerdem wird eine Halsschlaufe mitgeliefert, um die Kopfhörer miteinander zu verbinden. Sony ruft für die WF-SP900 eine UVP von 279 Euro auf.

Sony XB501G Extra Bass

Beim XB501G Extra Bass handelt es sich um einen Bluetooth-Lautsprecher mit integriertem Google Assistant. Dieser soll sich wegen dem verstärkten Bass und dem verbauten Lichtstreifen besonders gut für Partys eignen. Dank der DSP-Technologie kann der Speaker sogar 3D-Sound erzeugen, was Sony LIVE SOUND nennt. Außerdem wurde ein Chromecast integriert, was heißt, dass der XB501G Extra Bass auch WLAN hat. Dank diesem Chromecast kann man mehrere dieser Lautsprecher ohne große Probleme miteinander verbinden. Der Preis dieses Speakers liegt bei ungefähr 300 Euro. Kaufen kann man den XB501G ab Oktober.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 909 Artikel geschrieben und 101 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments