Folgen:

Sony Xperia 1 III: 4K 120Hz OLED-Display und variables Teleobjektiv

Sony Xperia 1 III Header
Bild: Sony
(Beitragsbild: © 2021 Sony)

Sony stellte am 14. April drei neue Smartphones offiziell vor. Eines, das Sony Xperia 1 III, wollen wir uns in den folgenden Zeilen etwas genauer anschauen.

Das Xperia 1 III ist das am besten ausgestattete Sony-Smartphone, welches auf dem Papier vor allem mit dem Display und der Kamera punkten möchte. Es ist das erste Smartphone mit einem 4K OLED-Display mit 120 Hertz Bildwiederholrate und einem variablen Teleobjektiv.

Sony Xperia 1 III: Technische Daten

Das Design hat sich im Vergleich zum Vorgänger kaum geändert. Sony bleibt sich treu und verzichtet nach wie vor auf eine Aussparung im Display für die Frontkamera. Stattdessen ist diese in einem langen, dicken Rand oberhalb des Bildschirms untergebracht. Auch der untere Rand fällt etwas dicker als bei Konkurrenten aus. Das Display hat eine Diagonale von 6,5 Zoll und kommt wie der Vorgänger im langgezogenen 21:9 Seitenverhältnis daher. Es handelt sich hierbei selbstverständlich um ein OLED-Panel, welches als Besonderheit mit 4K (3.840 x 1.644 Pixel) gestochen scharf auflöst und gleichzeitig eine flüssige Bildwiederholrate von 120 Hertz unterstützt.

Als Software kommt die hauseigene Benutzeroberfläche, auf Basis von Android 11, zum Einsatz. Unter der Haube werkelt der Snapdragon 888 aus dem Hause Qualcomm, dem 12 GB RAM und 256 GB Flash-Speicher, der problemlos via Mikro-SD-Karte erweitert werden kann, zur Seite. Der Akku misst 4.500 mAh und kann sogar kabellos geladen werden. Zudem ist das Xperia 1 III nach IP68, gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Außerdem ist noch ein Klinkenanschluss mit an Board, was mittlerweile eine Rarität auf dem Markt für High-End-Smartphones ist.

Auf der Rückseite platziert der japanische Hersteller vier Kameras, die oben links vertikal angeordnet sind. Sowohl die Haupt- und Ultra-Weitwinkelkamera als auch die Telelinse lösen mit 12 Megapixel auf. Letztere ermöglicht eine variable Brennweite. Einmal 70 Millimeter und einmal 105 Millimeter. Somit ist es das erste Smartphone mit einem variablen Teleobjektiv. Mit dazu gibt es noch einen TOF-Sensor, den wir schon aus dem Vorgänger kennen. Die Frontkamera auf der Vorderseite hat eine Auflösung von 8 Megapixel.

Das Sony Xperia 1 III erscheint im Frühsommer in den Farben Schwarz, Lila und Grau. Leider gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen zum Preis.

Sony Xperia 1 III

Bild: Sony

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 178 Artikel geschrieben und 13 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments