Folgen:

Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact: Alle Details, Specs und Preise

Bild: Sony
(Beitragsbild: © 2018 Sony)

Sony hat am MWC 2018 in Barclona zwei neue Smartphones präsentiert. Beide sollen sich im High-End-Segment einordnen. Ebenso setzt man dieses Jahr auf ein überarbeitetes Design. Den Trend der schmalen Displayränder hat man ebenfalls nicht außer betracht gelassen.

Beide Smartphones sind sich in der Ausstattung und des Specs komplett ident. Lediglich ist das XZ2 Compact, wie der Name schon sagt, kompakter und somit kleiner. Leider lässt man mit diesem Jahr den 3,5mm Klinkenanschluss wegfallen. Als Neuerung gibt zudem den Fingerabdrucksensor, statt auf der Seite, nun auf der Rückseite beider Smartphones. Das klassische Xperia-Design sieht man dieses mit den dünnen Displayrändern auch nicht mehr wirklich.

Xperia XZ2 und XZ2 Compact: Das tut sich unter der Haube

Das AMOLED-Display vom Xperia XZ2 misst 5,7 Zoll, hingegen das XZ2 Compact nur 5 Zoll in der Diagonale groß ist. Was auffällt: Beide Xperia-Smartphones setzen dieses Jahr auf schmale Displayränder und auf das neue Seitenverhältnis 18:9. Zudem lösen beide Smartphones in FHD+ auf, dies entspricht einer Auflösung von 2160 x 1440 Pixeln. Desweiteren unterstützt man noch HDR. Unter der Haube findet man dann 4GB Arbeitsspeicher, gemeinsam mit dem aktuellen Snapdragon 845 Chipsatz. Somit sind beide Smartphones für die Zukunft und anspruchsvollen Games sehr gut gewidmet. Für eigene Medien und Apps findet man bei 64GB internen Speicher sicher genug Platz. Wem das zu wenig ist, kann immerhin noch bis zu 400GB aufstocken. So sind in beiden Flaggschiffen micro-SD Slots verbaut.

Das Sony Xperia XZ2 Compact zeigt hier den Fingerabdrucksensor gemeinsam mit einem NFC-Chip auf der Rückseite. (Bild: Sony)

Die Kamera löst in beiden Smartphones mit 19 Megapixeln auf. Mit dieser sind ebenso wie Samsungs neuestes Flaggschiff Galaxy S9 Super-Zeitlupen-Videos in 960fps und Full-HD möglich. Der Akku besitzt eine Kapazität von 3180 mAh, dies sind 480mAh mehr als beim Vorgänger, und lässt sich kabellos mittels QI-Standard aufladen. Beide Smartphones unterstützen zudem QuickCharge 3.0 von Qualcomm. Da nun auch der Klinkenanschluss weggefallen ist, liefert man einen passenden USB-C auf Klinke Adapter mit. Softwareseitig setzen beide auf das neueste Android Oreo 8.0 mit Sony-Oberfläche.

Als cooles Extra besitzen auch beide Sony Xperias Stereo-Lautsprecher an der Vorderseite. Speziell horizontal gehalten soll das beim Streamen von Videos und Filmen einen tollen Sound bringen. Auch sollen beide einen speziellen Vibrationsmotor besitzen, welcher bei Soundeffekten passend vibrieren kann – das Gefühl von Bass auf einem Smartphone will man so nachstellen. Wasserdicht sind die Smartphones, wie einige Vorgänger früher, allerdings nicht.

Preise und Verfügbarkeit

Das Xperia XZ2 wird im zweiten Quartal (Anfang April 2018) für 799 Euro bei uns erhältlich sein. Als Version steht entweder Single- oder Dual-SIM zur Auswahl, bei den Farben kann man sich zwischen Schwarz, Silber, Grün und Pink entscheiden. Auch das Xperia XZ2 Compact ist zum selben Zeitpunkt in indenten Farben erhältlich – kostet allerdings nur 599 Euro.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 298 Artikel geschrieben und 160 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Honor 9

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über