Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

„Tap to Pay“ verwandelt iPhone in ein Bezahlterminal

Apple Tap to Pay Beitragsbild
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2022 Apple)

Gestern stellte Apple „Tap to Pay“ vor. Dieses Feature erlaubt Händlern, ihr iPhone als Kartenterminal für Bezahlungen zu verwenden. Alle Infos.

Um „Tap to Pay“ als Verkäufer nutzen zu können, wird eine App, welche dieses Feature unterstützt, benötigt. Stripe ist hierbei der erste offizielle Partner von Apple, der eine solche in den kommenden Wochen veröffentlichen wird. Weitere werden mit der Zeit nachziehen. Es haben aber auch alle anderen App-Entwickler Zugang zu der entsprechenden Schnittstelle für die Integration in der eigenen App.

Für die Bezahlung muss der Kunde nun nur mehr das Geldmedium an den NFC-Chip des iPhones halten. Unterstützt werden Karten von American Express, Discover, Mastercard und Visa, Apple Pay mit dem iPhone oder der Apple Watch und andere digitale Wallets. Apple gibt an, dass die Bezahlungen mit denselben Verfahren wie bei Apple Pay geschützt sind.

„Tap to Pay“: Voraussetzungen und Verfügbarkeit

Für die Nutzung des neuen Features ist ein iPhone XS oder neuer und iOS 15.4 oder neuer erforderlich. Es startet in den USA, auch in den dort angesiedelten Apple Stores, und es ist noch nicht bekannt, wann der Start bei uns angesetzt ist. Wie man bei Apple Pay oder anderen Neuankündigungen sah, kann es schon noch eine Weile dauern, bis die so etwas auch hierzulande verfügbar ist.

Apple Newsroom

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1100 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 16" (2019) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent mit Real Cookie Banner