Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Apple „Tap to Pay“: Neuer Partner vor Launch an Bord

Apple Tap to Pay Beitragsbild
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2022 Apple)

iOS 15.4 unterstützt Apples neues „Tap to Pay“-Feature, wodurch sich das iPhone als Bezahlterminal verwenden lässt. Nun springt vor Start noch ein neuer Partner auf.

Im Februar kündigte Apple etwas unerwartet „Tap to Pay“ als Teil von iOS 15.4 an. Dieses erlaubt es Händlern, ihr iPhone zum Empfang von kontaktlosen Bezahlungen im Markt einzusetzen. Zusätzlich zu einem iPhone wird eine App, welche die Schnittstelle für die Bezahlmöglichkeit implementiert, benötigt. Zugriff auf diese Schnittstelle haben einerseits offizielle Partner, aber auch alle anderen App-Entwickler.

Für das Bezahlen wird jeder Geldträger mit einem NFC-Chip, also Kreditkarten, EC-Karten, Apple Pay und weitere digitale Wallets, unterstützt.

Zu den ersten offiziellen Partnern gehört unter anderem das Unternehmen Stripe. Adyen, ein anderes Unternehmen aus dem Finanzbereich, gab nun bekannt, dass man „Tap to Pay“ bis zum Ende des Jahres seinen Kunden zur Verfügung stellen will.

„Tap to Pay“: Adyen wird weiterer offizieller Partner

Dann haben also auch Kunden von Adyen die Möglichkeit, alle iPhones ab dem iPhone XS als Bezahlterminal zu verwenden. Das Unternehmen arbeitet dabei mit den Kommerz-Plattformen Lightspeed und NewStore, um das Feature noch weiter auszurollen.

Wie bereits im ersten Artikel zu dem Thema erwähnt, startet „Tap to Pay“ einmal nur in den USA. Und auch dort wird es zu Beginn nur in den dort angesiedelten Apple Stores zum Einsatz kommen. Wann es die Neuerung dann zu uns schafft, ist noch unklar. Dadurch, dass jetzt nach und nach neue Partner dazukommen, könnte das die Sache allerdings etwas beschleunigen.

9to5Mac

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1115 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 16" (2019) | iPhone 13 Pro Max
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments