Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Apple: Wohl mehrere Erweiterungen bei Services in Arbeit

Apple Event September 2021
Bild: Apple
(Beitragsbild: © 2021 Apple)

In den vergangenen Jahren veröffentlichte Apple die verschiedensten Services. Dieses Portfolio soll nun verbessert und erweitert werden.

Apple bietet mittlerweile einige Services an, die das Benutzererlebnis auf den einzelnen Plattformen verbessern sollen. Angefangen mit Apple Pay bis hin zu Apple Music und Fitness+ werden schon ziemlich viele Bereiche abgedeckt. Um das Ganze für den Kunden so angenehm wie möglich zu gestalten, gibt es mit Apple One seit einiger Zeit noch zusätzlich ein Abo, mit dem die ganzen Dienste praktisch zusammengefasst werden.

Nun wurde in einem neuen Bericht dargelegt, an welchen Services das Unternehmen aus Cupertino arbeiten könnte. Viele könnten bereits in diesem Jahr debütieren.

Apple-Services: Zwei Neuheiten und Verbesserungen für Fitness+

Mit iOS 16 sollen neue Workouts für Fitness+ eingeführt werden. Das Angebot ist schon jetzt ziemlich groß und mehr Inhalte sind immer gerne gesehen. Außerdem veränderte sich der Preis des Abos bisher trotz neuer Features noch nie, was auch ein großer Pluspunkt ist.

Dann soll Apple noch ein Abo für Hardware und eine „Jetzt kaufen, später bezahlen“-Funktion für Apple Pay planen. Besonders ersteres klingt sehr praktisch, da man sich so beispielsweise jedes Jahr ein neues iPhone ganz unkompliziert besorgen könnte. Allerdings muss man bei Bezahlangeboten der Firma immer beachten, dass es meist eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen kann, bis diese auch bei uns verfügbar sind.

Weiters soll mit einem möglichen Konkurrenten für Instacart experimentiert worden sein. Ob so etwas schlussendlich allerdings realisiert wird, ist eher unklar.

Wann können wir mit ersten Ankündigungen für die erwähnten Dinge rechnen? Wie bereits erwähnt, sollen die Änderungen mit Fitness+ schon mit iOS 16 kommen. Das bedeutet, dass man schon bei der bevorstehenden WWDC in wenigen Wochen davon hören könnte.

MacRumors

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns durch einen Kauf über Amazon <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1098 Artikel geschrieben und 104 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 16" (2019) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent mit Real Cookie Banner