>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Xiaomi Mi 11 Pro: Bilder sollen die Rückseite des Smartphones zeigen

Bild: Weibo/8090 Digital Beauty Vision
(Beitragsbild: © 2021 Weibo/8090 Digital Beauty Vision)

Das reguläre Mi 11 aus dem Hause Xiaomi ist nun auch endlich offiziell in Deutschland erhältlich. Allerdings fehlt noch das Xiaomi Mi 11 Pro, wozu es jetzt endlich erste Informationen und Bilder gibt.

Die folgenden Bilder wurden auf der chinesischen Plattform Weibo offengelegt. Demzufolge soll es das Pro-Modell in den Farben Schwarz, Gelb/Orange, Violett und Dunkelblau geben. Das Kameramodul unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum vom dem des normalen Mi 11. Auch hier sollen drei Kameras zum Einsatz kommen, die oben links in einem Rechteck angeordnet sind. Allerdings fällt für eine Kamera eine rechteckige Aussparung auf, was auf einen Periskop-Sensor andeutet. Dadurch soll ein 50-fach digitaler Zoom ermöglicht werden, was ein Schriftzug auf dem Kameramodul verrät. Außerdem soll die Hauptkamera mit nur 50 Megapixel und nicht mit 108 Megapixel wie im Mi 11 auflösen.

Quelle: Weibo/8090 Digital Beauty Vision

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 161 Artikel geschrieben und 12 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments