Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

Flexispot EF1 im Test: Was taugt der höhenverstellbare Schreibtisch?

Flexispot EF1 Titelbild
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2021 TechnikNews)

Arbeiten im Home-Office kann über die Dauer anstrengend werden, gerade das viele sitzen hat mich stark gestört. Also habe ich mich nach höhenverstellbaren Schreibtischen umgeguckt. Viele Kollegen hatten mir die Firma Flexispot empfohlen, welche mir ihren EF1 für diesen Test auch zur Verfügung gestellt haben. Der Flexispot EF1 verspricht viel für wenig Geld. Wie sich der Schreibtisch schlägt, lest ihr in diesem Testbericht.

Wer ist Flexispot?

Anders als bei vielen Smartphones oder Kopfhörer Herstellern kannte ich die Firma Flexispot vorher nicht. Nach ein paar Google-Suchen findet man die wichtigsten Fakten. Firmensitz in Köln, Hersteller für Schreibtische und Zubehör. Auf der Webseite wird viel mit Gesundheit und Ergonomie geworben. Das kurioseste Produkt? Sie bieten auch einen Fahrrad-Stuhl an. Was es nicht alles gibt.

Verpackung und Aufbau

Der Flexispot EF1 wird in zwei Paketen geliefert. In dem einen ist das Gestell, in der anderen die Tischplatte. Diese kann beim Kauf individualisiert werden, genauso wie die Farbe des Gestells. Für den Aufbau wird alles mitgeliefert, die Schrauben nach dem Alphabet sortiert. Der Aufbau gelingt relativ schnell (in ca 1 Stunde bis 90 Minuten), braucht aber volle Konzentration. Die zwei Standfüße zusammengeschraubt, mit der Querstange verbunden und dann die Platte draufgeschraubt. In der EF-1 Version ist aber nicht überall vorgebohrt. Zu guter Letzt wird der Schreibtisch verkabelt, damit der Motor mit Strom versorgt wird.

Bedienung

Bei der Bestellung können drei unterschiedliche Bedienelemente ausgewählt werden. Das Standardelement kann den Schreibtisch nur nach unten oder Oben fahren, meine Version verfügt über ein Display und vier weitere Tasten. Die vier Tasten sind für eigene Höhen, welche über das Display abgelesen werden können. Ist die gewünschte Höhe erreicht, kann per langem Tastendruck die Höhe auf die Schnellbelegung festgelegt werden. Ich habe mir persönlich meine „Sitz“ und meine „Stehen“ Höhe auf die Tasten gelegt.

Flexispot EF1 Bedienung

Meine Version hat vier Tasten, zwei weitere für die Höhenverstellung und ein kleines Display (Bild: TechnikNews)

Die „trockenen Fakten“ zum EF1

FlexiSpot bietet viele Schreibtische an, mein EF1 Modell hat eine Breite von 140 cm und eine Tiefe von 70. Der Schreibtisch kann aber auf eine maximale Höhe von 120 cm hochgefahren werden. Die maximale Traglast liegt bei 70 Kilo, das Gewicht des Gestells selbst bei ca. 20 Kilo. Es gibt einen Motor, der den Schreibtisch hochfahren kann und als Farben beim Gestell stehen Schwarz, Weiß oder Grau. Wer noch ein wenig mehr Geld für die EZ1 Version ausgibt, der bekommt noch ein „Anti-Kollisionssystem“, eine Kindersicherung und eine Touchscreen Tastatur. Auf das Gestell gibt der Hersteller 5 Jahre Gewährleistung, für den Motor 3.

Flexispot EF1 Specs

Flexispot bietet eine Vielzahl an höhenverstellbaren Schreibtischen an. (Bild: Flexispot)

Alltagstest: Wie verändert der Schreibtisch meine Arbeit?

Ich habe den Schreibtisch drei Wochen im Wechsel mit meinem alten Schreibtisch fürs arbeiten genutzt. Mein größtes Problem war der Platz. Für die meisten wird die Platte vollkommen ausreichen, da viele von Desktop-PCs auf Laptops umgestiegen sind. Das ist einfach mobiler und wer einen großen Bildschirm braucht, der stellt sich einen USB-C Monitor neben den Laptop. Doch ich habe drei Monitore. Ja, das ist richtig viel, aber ich mache teils viel gleichzeitig und brauche sie auch tatsächlich. Auf einem Chat lesen, auf dem anderen den Webbrowser und in der Mitte mein Schreibprogramm. So bin ich auf einen Laptop ausgewichen, das hat nur „okay“ für mich geklappt. Ja, es gibt auch Monitorhalter, doch meine Modelle sind dafür zu alt.

Das Aufstehen zwischendurch war aber sehr erfrischend. Man wurde viel kreativer und Rückenprobleme habe ich während der Wochen auch nicht verspürt. Als ich wieder auf meinen alten Schreibtisch zurückgewechselt bin, habe ich die Funktion sehr vermisst. Gerade auch bei Video-Anrufen (vor allem längere) ist es für mich ein Muss.

Wem empfehle ich einen höhenverstellbaren Schreibtisch?

Für mich an alle Menschen, welche gerne mit Laptop und Monitor arbeiten und das auch viel. Auch an Kinder, welche viele Hausaufgaben machen und wo der Schreibtisch „mitwachsen“ kann. Flexispot bietet mit einem UVP von 229 Euro für das Gestell (ohne Platte) und ca. 250-330 (je nach Platte) mit eine kostengünstige Lösung.

Flexispot EF1 Alltag

Der Flexispot EF1 konnte wegen der Größe der Platte nicht meinen Schreibtisch ersetzten, doch ist ideal für viele andere (Bild: TechnikNews)

Den Schreibtisch könnt ihr hier kaufen.

Empfehlungen für Dich

>> Unterstütze uns und kaufe über unsere Partnershops <<

Nils Ahrensmeier

Nils ist sehr interessiert in Mobile-Geräte wie Smartphones, Wearables und Kopfhörer. Er schreibt seit 2019 auf TechnikNews - vor allem News und Testberichte. In seiner Freizeit spielt er Schlagzeug und Klavier oder geht seinem Hobby, der Leichtathletik, nach.

Nils hat bereits 227 Artikel geschrieben und 23 Kommentare verfasst.

| Twitter | YouTube | Dell XPS 15 2in1 | Redmi Note 10 Pro
Mail: nils.ahrensmeier|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments