Folgen:

ZTE Axon 20 5G im Test: Unboxing und erster Eindruck

ZTE Axon 20 5G Unboxing
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2020 TechnikNews)

Der chinesische Hersteller ZTE hat es tatsächlich als einziger geschafft, ein Smartphone, das ZTE Axon 20 5G, mit einer Frontkamera unter dem Display auf den Markt zu bringen. Das ist die Zukunft und wir werden dies in naher Zukunft sicher noch von weiteren Herstellern sehen.

In den folgenden Zeilen packe ich das ZTE Axon 20 5G erstmal aus und berichte über meine ersten Eindrücke nach etwa einer Woche in Gebrauch. Ein ausführlicher Testbericht hier auf TechnikNews wird selbstverständlich in naher Zukunft auch noch folgen.

ZTE Axon 20 5G: Unboxing

Bei der Verpackung arbeitete ZTE mit Sam Falconer, einem Künstler mit besonderem Interesse an der Wissenschaft. Er erstellte insgesamt vier Designs für die Verpackungen und eines davon seht Ihr jetzt auch auf dem untenstehenden Bild (Bild 1). Hierbei handelt es sich um eine Hülle der Verpackung, die leicht abgezogen werden kann. Danach kommt einem die eigentliche Verkaufsbox zum Vorschein (Bild 2), die ziemlich minimalistisch ist. Im Lieferumfang findet sich an oberster Stelle das Smartphone und darunter das übliche Papierzeug, eine SIM-Nadel für den Dual-SIM-Schacht, einen Adapter von USB-C auf Klinke, ein 30 Watt Netzteil und ein USB-C Kabel. Des Weiteren liefert ZTE auch noch eine transparente Silikonhülle, zum Schutz des Smartphones, mit. Das ist auf jeden Fall sehr lobenswert. Kopfhörer werden trotz 3,5 mm Klinkenanschluss leider nicht mitgeliefert.

ZTE Axon 20 5G im Ersteindruck

Was zuallererst auffällt, sind die enormen Abmessungen des ZTE Axon 20 5G. Ich bin eigentlich ein Fan von großen Smartphones, aber schon beim S20 Ultra und OnePlus 8 Pro empfand ich die Größen als ziemlich grenzwertig und das ZTE setzt hier definitiv noch einen drauf. Es ist extrem lang und vor allem breit, was die Nutzung einer Einhandbedienung sehr erschwert. Das ist natürlich reine Geschmackssache und wem ein Smartphone gar nicht groß genug sein kann, der kommt hier definitiv voll auf seine Kosten, aber für mich persönlich ist es einfach etwas zu viel.

Ansonsten gefällt mir das Gerät bislang echt richtig gut. Die Performance, die Akkulaufzeit und insbesondere das Display sind wirklich auf einem sehr hohen Niveau und dem Preis von etwa 400 Euro völlig angemessen. Es ist total beeindruckend, ein Smartphone mit einer Kamera unter dem Display in Händen halten zu können. Für die erste Generation dieser neuen Technologie kann sich das Ganze schon mehr als sehen lassen. Im alltäglichen Gebrauch fällt der Bereich quasi nie auf und nur bei sehr hellen Hintergründen lässt sich die geringere Displayauflösung im Bereich der Frontkamera feststellen. Das untenstehende Bild (Bild 2) zeigt dies relativ gut, auch wenn es die Kamera etwas krasser als in Wirklichkeit aussehen lässt.

Die Kameras muss ich mir in den nächsten Tagen noch etwas genauer anschauen und mit anderen Smartphones vergleichen. Das und noch vieles mehr erfährt Ihr in ein paar Wochen in meinem ausführlichen Testbericht hier auf TechnikNews.

ZTE Axon 20 (5G) kaufen

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 83 Artikel geschrieben und 5 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments