Folgen:

Apple Watch 3: Nachfolger soll mit LTE‐Chip kommen

Bild: flickr.com
(Beitragsbild: © 2017 flickr.com)

Die kommende Apple Watch 3 soll endlich unabhängig werden. Bislang war ein konstant verbundenes iPhone für die Nutzung notwendig. Somit müsste man diese zukünftig nicht mehr dauerhaft mit dem Smartphone verbindenm, um sie optimal nutzen zu können.

Wie Bloomberg und das Wall Street Journal nun berichten, soll die neueste Ausgabe der Apple Watch einen eigenen SIM‐Slot bekommen. Diese soll die Watch vom iPhone unabhängiger machen und somit auch selbstständig funktionieren. Da durch die Veränderung Platz geschaffen werden muss, soll die Watch 3 angeblich auch ein neues Design erhalten. Dies sind Gerüchte, somit ist dies nicht offiziell bestätigt.

Größerer Akku für LTE‐Chip notwendig

Mit dem LTE‐Chip gibt es aber ein Problem: der Mobilfunkchip braucht viel Akku. Somit wird der Akku größer werden und die Smartwatch dadurch anwachsen, um mehr Energie liefern zu können. Anders als bei Smartphones soll, laut Bloomberg, allerdings Intel die Chips zur Verfügung stellen. In Smartphones wird normalerweise ein Chip von Qualcomm verwendet. Zu der Frage wieso das allerdings so sein soll, gibt es noch keine Antwort.,

Bereits seit dem Release der ersten Generation Apple Watch gab es schon Ideen darüber, einen mobilen Chip einzubauen. Jedoch gab es immer wieder Probleme mit dem Platz und der Signalstärke, weshalb diese Idee verworfen wurde. Neben der Huawei Watch 2 und LG Watch Urbane LTE wäre sie die Dritte Smartwatch mit LTE am Markt. Auch wenn sie nicht für Android‐Nutzer aufgrund der inkompatibilität nicht interessant ist, gehört sie mitunter zu den meistverkauften Wearables weltweit.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Technik bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David hat bereits 348 Artikel geschrieben und 193 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | MateBook X Pro | Huawei P20 Pro |
Mail: [email protected]

1
Was meinst du?

avatar
1 Diskussionen
0 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
Robert
Gast
Robert

Solange Apple die Smartwatch nicht mit Android kompatibel macht, halte ich davon abstand. Sogar Android Wear läuft mit iPhone, aber umgekehrt mal wieder nicht.