Folgen:

Android 12 Beta ist da: Das sind die neuen Features und die Timeline bis Herbst

Android 12 Beitragsbild
Bild: TechnikNews/Montage
(Beitragsbild: © 2021 TechnikNews/Montage)

Seit gestern ist die erste Beta von Android 12 verfügbar. Demnach gibt es einige neue Features. Auch veröffentlichte Google einen Zeitplan bis Herbst.

Vor kurzer Zeit berichteten wir schon über erste Screenshots von der neuen Android-Version. Durch diese bekamen wir bereits einen guten Vorgeschmack auf die Dinge, die wir erwarten können. Nun erschien die erste Beta-Version für Entwickler. Ganz so wie auf den Screenshot sieht das neue OS im Endeffekt nun doch nicht aus. Auch sind die gezeigten Widgets zumindest in dieser ersten Beta noch nicht enthalten. Doch was tat sich denn dann?

Android 12: Die wichtigsten Änderungen und Neuerungen

Die erste Vorversion bringt schon einmal eine ordentliche Latte an neuen Funktionen und Änderungen mit sich. Darunter findet man einige Highlights. Besonders praktisch wird der neue Einhandmodus sein. Damit wird es möglich sein, größere Smartphones einfacher mit nur einer Hand zu bedienen. Das System passt die Oberfläche dabei so an, dass alle Ecken ohne Umgreifen erreicht werden können.

Viele werden bestimmt auch die überarbeitete Gestennavigation schnell lieben lernen. Bisher war das Beenden einer Vollbildansicht nämlich immer etwas gewöhnungsbedürftig. Es bedurfte immer zwei Taps, um eine solche zu verlassen. Nun ist es möglich, dass von rechts nach links gewischt wird, um diese sofort zu beenden. Auch kommt man umgehend zum Startbildschirm durch ein Wischen von unten nach oben.

Google veränderte in den letzten Jahren häufiger auch einmal etwas bei der Anzeige und beim Handling von Benachrichtigungen. In diesem Jahr ist das nicht anders. Das Benachrichtigungscenter ist nun etwas transparenter und die Kacheln sind gewachsen. Diese beherbergen zusätzlich noch einen eigenen Button zum Snoozen von Nachrichten. Auch wurde das Aussehen des Media-Players leicht aufgefrischt.

Es gibt auch kleinere Veränderungen. Unter anderem werden schwarze Flächen stellenweise nicht mehr komplett dunkel angezeigt. Google setzt ab sofort nämlich eher auf ein finsteres Grau. Und man kann nun auch Screenshots nach der Aufnahme bearbeiten, ähnlich wie wir es von iOS und iPadOS kennen.

Android 12: Das ist der Zeitplan

Parallel zur ersten Vorabversion eines neuen Androids erscheint auch immer ein Zeitplan mit den einzelnen Beta-Releases bis zur finalen Version im September. Diesem zufolge veröffentlicht Google bis Mai noch zwei weiteren Entwickler-Betas. Ab dann kommen die öffentlichen Testversionen, wobei die erste üblicherweise im Rahmen der Google I/O präsentiert wird. Ab August werden dann die letzten Handgriffe vorgenommen, bevor die fertige Version von Android 12 im Herbst für die ersten Geräte freigeschaltet wird.

Android 12 Timeline

Bild: Google

Bis dahin werden wir Euch weiterhin über alle interessanten Funktionen und Veränderungen in Android informieren.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 904 Artikel geschrieben und 100 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments