Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.

Folgen:


Android 14: Erste Beta ab sofort verfügbar

Android 14 Beitragsbild
Bild: Google
(Beitragsbild: © 2023 Google)

Die nächste Version von Googles Smartphone-OS, Android 14, steht bevor. Nun erschien die erste Beta und hier erfahrt ihr, was diese mit sich bringt.

Google wird Android 14 erst auf der Google I/O 2023, welche am 10. Mai stattfinden wird, vorstellen. Doch bereits seit Februar können Entwickler in gewohnter Manier das nächste große Android-Update im Rahmen der Developer Preview ausprobieren. Da diese Previews meistens aber noch instabil sind, sind sie für reguläre Nutzer nicht geeignet.

Dafür veröffentlichte Google heute die allererste Beta von Android 14, welche sich nicht nur an Entwickler, sondern auch an alle anderen Experimentierfreudigen richtet. Gleichzeitig gab man den Fahrplan bis zum Release bekannt, der ähnlich wie in den Jahren zuvor aussieht: Bis September soll pro Monat eine weitere Testversion erscheinen, wobei das Betriebssystem bereits ab Juni weitestgehend stabil laufen soll.

Android 14 Release-Zeitplan

Bild: Google

Android 14: Die neuen Features

Da es sich hier um den ersten Release handelt, kann sich der Featureumfang der finalen Version noch ein wenig verändern. Einige Neuerungen fasste Google allerdings bereits in diesem Artikel zusammen.

Neben Verbesserungen rund um die Privatsphäre, die Sicherheit und die Performance stehen Updates für die Benutzeroberfläche im Fokus. So soll das kommende OS diverse Anpassungen für Tablets und Foldables, einen neuen Zurückknopf und ein überarbeitetes „Share sheet“ beinhalten. Ferner ist ganz praktisch, dass das Verwenden von verschiedenen Sprachen pro App erleichtert wird.

Der Funktionsumfang hält sich wie man sieht noch in Grenzen, doch je näher wir dem September kommen, desto mehr wird da dazukommen.

Android 14 Beta 1 kann von allen Besitzern eines Pixel 4a, Pixel 5 und 5a, Pixel 6 und 6 Pro, Pixel 6a und Pixel 7 und 7 Pro getestet werden. Es empfiehlt sich dabei jedoch, die Testversion auf einem Zweitgerät zu installieren, da es noch zu Fehlverhalten kommen kann. Genaue Instruktionen gibt es hier zu finden.

Android Developers

Empfehlungen für Dich

>> Die besten Amazon-Deals <<

David Haydl

David wohnt in Graz und ist bereits rund ein halbes Jahrzehnt bei TechnikNews, seit einiger Zeit auch Chefredakteur. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. Seine Freizeit verbringt er gerne im Freien, er hört dabei viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen und geht auch gerne Laufen. Die Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 1252 Artikel geschrieben und 116 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 14" (early 2023) | iPhone 15 Pro Max
Benachrichtigungseinstellungen
Benachrichtigungen über
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Cookie Consent mit Real Cookie Banner