Folgen:

Angry Birds: Neuer Titel mit AR-Features im Anmarsch

Bild: Engadget
(Beitragsbild: © 2019 Engadget)

So ziemlich jeder dürfte in seinem Leben schon einmal auf Angry Birds gestoßen sein. Das ist das Spiel, wo man die grünen Schweine mit den wütenden Vögeln abschießen muss. Rovio, das Entwicklerstudio, wird noch im Frühling einen weiteren Titel mit AR-Features rausbringen.

Das Spiel wird den Namen Angry Birds AR: Insel der Schweine tragen und noch im Frühling in den App Store von Apple kommen. Neugierige können aber schon heute eine Preview des neuen Games auf ihrem iPhone oder iPad ausprobieren. Der Preis: Kostenlos, jedoch mit In-App-Käufen.

Verwendung von Apples ARKit

Die große Frage ist jetzt bestimmt, wieso der Titel nur im App Store und nicht auch im Play Store landen wird. Die Antwort darauf ist, dass Angry Birds AR für Apples ARKit programmiert wurde, welches eben nur auf Geräten der Firma zum Einsatz kommt. Eventuell könnte Rovio das Game auch für das AR-Framework von Google anpassen, doch davon ist aktuell nicht die Rede. Außerdem kann dieser Prozess einiges an Zeit in Anspruch nehmen.

Doch wie funktioniert Insel der Schweine überhaupt? Startet man ein Level, wird zuerst die Oberfläche gescannt, sodass die Burg mit den Schweinen, die es zu vernichten gilt, richtig aufgebaut werden kann. Wichtig ist allerdings, dass die Spielfläche flach ist, da das Level sonst nicht gerendert werden kann. Nun kann man um die Schweine-Festung herumgehen, und einen Punkt suchen, von dem aus man mit seiner Schleuder angreifen kann.

GIF: Engadget

Erste Tester meinen, dass das Spiel sehr einfach sei und dennoch Spaß mache. Man könne es also auch ohne Sorgen kleineren Kindern für einige spaßige Minuten geben.

Quelle: Engadget

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 631 Artikel geschrieben und 82 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | ASUS Zenbook UX530UX | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

1
Was meinst du?

avatar
1 Diskussionen
0 Kommentarantworten
0 Follower
 
Meist gevoteter Kommentar
Meistdiskutiertester Kommentar
  Benachrichtigungseinstellungen  
neueste älteste beste
Benachrichtigungen über
Resi
Gast

Eine ganz tolle Idee das Spiel noch einmal neu abzuwandeln. Sieht auch sehr niedlich aus – so sehen die Kinder gleich viel besser wie die Gebäude auseinanderfliegen, Bretter und die Schweinchen durch die Gegend fliegen. Der rote Vogel ist auch knuffig.