Folgen:

Apple gibt erste BETA für iOS frei

Bild: pixabay.com
(Beitragsbild: © 2015 pixabay.com (CC))

Wer möchte kann nun die erste offizielle BETA-Version von iOS 8.3 kostenlos auf sein Apple Smartphone oder Tablet aufspielen. Bisher konnten nur Entwickler die BETA herunterladen, nun könnt auch ihr das!

Wer an der neuen iOS 8.3 bereits interessiert ist, kann sich nun die offizielle von Apple veröffentlichte BETA aufspielen. Dazu muss man sich auf Appleseed für das BETA-Programm anmelden, auch erstmals als normaler Apple-Nutzer möglich. Nach der Anmeldung muss man sich eine Datei auf sein iPhone installieren, und dort unter „Einstellungen“ —> „Allgemein“ —> „Softwareaktualisierung“ die jetzige Version „updaten“. Da dies aber nur eine BETA-Version ist, sollte man vorher ein Backup in seiner iCloud oder über iTunes anlegen.

Was kann iOS 8.3?

Als erstes wurde die Stabilität verbessert, natürlich wurden dann auch wahrscheinlich einige Fehlerbehebungen durchgeführt. Was aber ganz neu ist in iOS 8.3 ist, dass es neue Sprachunterstützung für Siri in den Sprachen Russisch, Türkisch, Dänisch, Holländisch und Schwedisch. Desweiteren soll Siri mit iOS 8.3 nun deutlicher sprechen. Auch neue Emojis gibt es, nicht nur ein paar, sondern jede Menge! Es wird die neuen Emojis nun in mehreren Abstufungen geben, hell bis dunkel.

Die BETA-Versionen von Apple gab es bereits schon bei OS X Yosemite im Oktober 2014, bei dieser BETA Version wurde die Anzahl der Tester auf eine Million beschränkt. Es könnte natürlich sein, dass dies bei dem neuen iOS 8.3 BETA-Test auch der Fall sein wird.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt daher gerne über Spiele und alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Ist sonst in der Freizeit mit Fotografieren und Lernen beschäftigt.

David Wurm hat bereits 323 Artikel geschrieben und 189 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über