>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

Apple Watch Series 4: Neue Infos zum Display bekannt

Bild: 9to5Mac
(Beitragsbild: © 2018 9to5Mac)

Die Apple Watch Series 4 soll ein größeres Display bekommen – dieses Gerücht kursiert jetzt schon länger durch die Technikwelt. 9to5Mac will nun herausgefunden haben, wie hoch die Auflösung beim bevorstehenden 42-Millimeter-Modell ist.

Deutlicher Anstieg der Auflösung

Zum Einstieg noch einmal kurz die bereits bekannten Fakten: Auch heuer wird man sich bei der Apple Watch mit hoher Wahrscheinlichkeit zwischen zwei Gehäusegrößen entscheiden können – zur Auswahl dürften ein 38-Millimeter-Modell und ein 42-Millimeter-Modell stellen. Viele erwarten, dass die Displays größer und die Ränder rundherum kleiner werden.

9to5Mac will nun in der aktuellen Beta von watchOS 5 einen Hinweise zur Auflösung der 42-Millimeter-Ausführung gefunden haben. Diese soll 384 x 480 Pixel betragen, wodurch die Pixeldichte mit angenommenen 345 PPI relativ hoch ausfallen könnte. Zum Vergleich: Die Auflösung der 42-Millimeter-Variante der Series 3 beträgt ,,nur” 312 x 390 Pixel. Laut 9to5Mac sollen für die größeren Bildschirme auch neue Ziffernblätter kommen, die den gewonnenen Platz besser ausnutzen.

Mehr Platz für Inhalte

Die neue Auflösung bietet Platz für mehr Inhalte, womit einhergeht, dass Entwickler von Drittanbieter-Apps ihre Programme anpassen müssen. So hat 9to5Mac mit einer Beta von Xcode die neue Auflösung simuliert und die App PCalc gestartet: Die Elemente passen sich nicht an die neue Auflösung an, da sie eine fixe Größe haben. Allerdings dürften solche Anpassungen für Entwickler keinen großen Aufwand darstellen. Am 12. September wird Apple die Apple Watch Series 4 vorstellen. Wir werden sofort nach dem Event darüber berichten.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 911 Artikel geschrieben und 101 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments