Das Blockieren von Werbung entzieht uns die Finanzierung!
Das Recherchieren und Verfassen von Artikeln kostet viel Zeit. Das Betreiben unserer Infrastruktur kostet Geld.
All das wird mit Werbeeinnahmen finanziert.
Wir mögen Werbung ebenso wenig – deswegen verzichten wir auf nervige Banner und Pop-Ups.
Bitte gib uns eine Chance und deaktiviere Deinen Adblocker!
Alternativ kannst Du uns hier freiwillig unterstützen.
>> Zeig uns Dein Talent – wir suchen Dich! <<

Sprache:  Deutsch English (Beta)

Folgen:

ASUS Zenfone 9 vorgestellt: Starke Hardware im kompakten Gehäuse

ASUS Zenfone 9 vorgestellt Header
Bild: ASUS
(Beitragsbild: © 2022 ASUS)

Ganz allmählich wird es auf dem Smartphone-Markt wieder richtig spannend, denn schon nächste Woche sehen wir ein neues Oberklasse-Smartphone aus dem Hause OnePlus und nur wenige Tage später wird Samsung seine neuen Foldables vorstellen. ASUS ist allerdings allen voraus, denn der Hersteller stellte schon heute mit dem neuen ASUS Zenfone 9 ein kompaktes Smartphone vor.

Trotz der kompakten Größe können sich die technischen Daten auf ganzer Linie sehen lassen und wir sind schon sehr gespannt, wie es sich im Test schlagen wird. Leider wurden die Preise im Vergleich zum Vorgänger deutlich erhöht.

Technische Daten

Die größte Besonderheit findet man auf der Vorderseite. Das Display misst nämlich „nur“ 5,9 Zoll, was für heutige Verhältnisse tatsächlich recht klein ist. Dadurch kann eine sehr kompakte Gehäusegröße erreicht werden, die man heutzutage nur noch sehr selten sieht. Fairerweise muss man aber auch klar erwähnen, dass das ASUS Zenfone 9 nicht die dünnsten Displayränder besitzt und es deshalb noch kompakter hätte sein können. Der Bildschirm löst mit FHD+ angenehm scharf auf und unterstützt eine flüssige Bildwiederholrate von 120 Hertz, was bedeutet, dass 120 Einzelbilder pro Sekunde wiedergegeben werden können, wodurch sämtliche Animationen sowie das Scrollen butterweich wirken. Damit das Panel Stößen und Kratzern standhält, ist es von Corning Gorilla Glass Victus geschützt.

Unter der Haube werkelt der neue Snapdragon 8+ Gen 1 von Qualcomm, der im Vergleich zum regulären 8 Gen 1 deutlich effizienter sein soll. Mit dazu gibt es je nach Version 8 bzw. 16 GB LPDDR5 RAM und 128 bzw. 256 GB an internem UFS 3.1 Speicher, welcher leider nicht mittels einer microSD-Karte erweitert werden kann. Der Akku hat eine Kapazität von 4.300 mAh und kann mit dem mitgelieferten 30 Watt Netzteil wieder aufgeladen werden. Kabelloses Laden ist leider nicht möglich, aber immerhin gibt es einen 3,5 mm Klinkenanschluss und Stereo-Lautsprecher sind selbstverständlich auch mit an Board.

Auf der Rückseite finden links oben zwei Kameras Platz, die einzeln im Gehäuse eingelassen und untereinander angeordnet sind. Rein optisch hat sich ASUS hier wohl ein wenig vom Huawei P50 Pro inspirieren lassen. Bei der Hauptkamera handelt es sich um den bekannten IMX766-Sensor, der Fotos mit bis zu 50 Megapixel schießt. Der Hersteller will vor allem die Stabilisierung deutlich verbessert haben. Mit dazu gibt es noch eine 12 Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera und für Selfies ist ebenfalls ein Sensor mit 12 Megapixel zuständig.

ASUS Zenfone 9: Farben, Preise & Verfügbarkeit

Bei den Farben haben Kunden mit „Moonlight White“, „Starry Blue“, „Sunset Red“ und „Midnight Black“ vier wunderschöne Farben zur Auswahl, die alle in der kleinen Speichervariante mit 8 GB RAM und 128 GB verfügbar sind. Die Variante mit 8 GB RAM und 256 GB an internem Speicher gibt es leider nur noch in Schwarz und Weiß und wer 16 GB RAM braucht, muss sich mit Schwarz zufrieden geben.

Für die kleinste Speicherversion müssen Kunden 799 Euro auf den Tisch legen und für doppelten Speicher müssen 50 Euro mehr in die Hand genommen werden. Das Zenfone 9 mit 16 GB RAM ist für 899 Euro erhältlich. Bis Ende August gibt es bei ausgewählten Partnern sowie dem ASUS Online Shop eine Early-Bird-Aktion, bei der das Chromebook (CX1) im Wert von 379 Euro UVP kostenlos erworben werden kann.

Alle Modelle sind ab sofort vorbestellbar und ab dem 12. August verfügbar.

Empfehlungen für Dich

>> Nach dem Amazon Prime Day: Angebote & Top-Deals <<

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P50 Pro.

Fabian hat bereits 249 Artikel geschrieben und 22 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | HP Intel N4020 (17,3 Zoll) | Huawei P50 Pro
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments